International

Doppelte Meilen für Topbonus-Kunden

Anlässlich des Beitritts von Malaysia Airlines zur Luftfahrtallianz oneworld® erhalten Teilnehmer von topbonus, dem Vielfliegerprogramm von Air Berlin, doppelte topbonus Prämienmeilen für Flüge, die ab 1. Februar bis 15. April 2013 mit Malaysia Airlines gebucht und zwischen 15. Februar 2013 und 15. April 2013 angetreten werden. Für die Meilenaktion ist vorab eine Registrierung auf der Aktionsseite Air Berlin.com/malaysiaairlines notwendig.

Im Gegenzug sammeln Mitglieder des Bonusprogramms Enrich von Malaysia Airlines doppelte Meilen auf Air Berlin Flügen, die sie ab 1. Februar bis 15. April 2013 buchen und bis dahin auch antreten.

Die oneworld Mitglieder bieten Vielfliegern durch ihre Zusammenarbeit besondere Privilegien und Prämien. So können topbonus Teilnehmer im gesamten Streckennetz der Allianz Meilen sammeln und einlösen. Inhaber einer topbonus Platinum Card (entspricht dem oneworld Emerald Status) und Inhaber einer topbonus Gold Card (entspricht dem oneworld Sapphire Status) haben u.a. Zugang zu weltweit 550 Flughafen Lounges.

Inhaber der topbonus Platinum Card, dem höchsten Status innerhalb des Vielfliegerprogramms, können an den First Class Schaltern der oneworld Fluggesellschaften einchecken – unabhängig von der gebuchten Klasse. Sie haben auch die Möglichkeit, zwei neue Vorteile für den oneworld Emerald Status in allen Vielfliegerprogrammen der Mitgliedsgesellschaften zu nutzen: Zugang zur Fast Lane bei Sicherheitskontrollen an ausgewählten Flughäfen sowie zusätzliches Freigepäck über die Standardgrenze für die gebuchte Kabinenklasse hinaus – entweder ein Extragepäckstück bei Tarifen mit Piece Concept oder zusätzliche 20 kg Gepäck, falls sich die Grenze nach dem Gewicht richtet.

Inhaber einer topbonus Silver Card genießen innerhalb von oneworld den Ruby Status. Fluggästen mit den drei oneworld Statusstufen Emerald, Sapphire und Ruby wird Priorität bei Standby- und Wartelisten bei jeder oneworld Fluggesellschaft angeboten, falls ihr gewünschter Flug bereits ausgebucht ist. Außerdem können sie den Business Class Priority Check-in Schalter nutzen, sofern dieser von der ausführenden Airline angeboten wird.

(red / Air Berlin / Titelbild: Air Berlin Airbus A320 - Foto: Chris Jilli)