International

Dreamliner-Testflug offenbar erfolgreich

Der US-Flugzeughersteller Boeing hat am Freitag einen Testflug mit einer Boeing 787 Dreamliner zur Zertifizierung der modifizierten Batterien durch die FAA durchgeführt.

Die für LOT bestimmte Maschine mit der Linenumber 86 startete gegen 10:40 Uhr Ortszeit auf dem Werksflughafen Everett Paine Field. An Bord befanden sich elf Personen, darunter zwei Mitarbeiter der US-Luftaufsichtsbehörde FAA.

Der Flug selbst habe etwas weniger als zwei Stunden gedauert und sei erfolgreich verlaufen.

Nun müssten die Inspektoren der FAA noch die gesammelten Testergebnisse auswerten, ehe sie entscheiden, ob das seit 16. Januar dieses Jahres bestehende Flugverbot für die Boeing 787 Dreamliner wieder aufgehoben wird, heißt es.

(red / Titelbild: Boeing 787 von LOT, Symbolbild - Foto: Foto: Chris Jilli)