International

Flughafen Kassel-Calden hat Betrieb aufgenommen

Am gestrigen Donnerstag, 04. April 2013, hat der Flughafen Kassel-Calden offiziell den Betrieb aufgenommen. Die Bauzeit betrug 2 Jahre, die Kosten 271 Millionen Euro.

Der erste reguläre Flug des neuen Airports führte nach Antalya und wurde von Germania durchgeführt. Künftig sind auch Flüge von Tailwind, Onur Air und Croatia Airlines ab Kassel geplant Der Break Even wird nach Angaben der Betreiber erst für das Jahr 2020 angepeilt.

Im derzeit gültigen Sommerflugplan gibt es etwa ein Dutzend regelmäßige Flüge pro Woche, wie sich der Winterflugplan entwickelt, ist noch nicht absehbar.

Kritiker befürchten eine mangelnde Auslastung des Flughafens und daraus resultierend dauerhafte Subventionen durch öffentliche Gelder. Es sei in den kommenden Jahren mit "dauerhaften Verlusten" zu rechnen.

"Der Calden-Ausbau ist ein klassisches Beispiel für den fragwürdigen Umgang mit öffentlichen Mitteln", schimpfte der Vorsitzende des hessischen Steuerzahlerbundes, Joachim Papendick gegenüber dem "Spiegel".

Kennen Sie schon unseren Newsletter? Hier können Sie sich rasch und unverbindlich dafür anmelden.

(red / Titelbild: Germania landete als erste Airline auf dem neuen Flughafen, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)