International

Neue Strecken bei Qatar

Qatar Airways bedient ab sofort Salala im Sultanat Oman. Salala wird nach Muscat die zweite Verbindung der Airline in den Oman. Die Einführung der neuen Strecke nach Salala ist die fünfte neue Verbindung in diesem Jahr. Weltweit erhöht sich die Zahl der Ziele im internationalen Netzwerk somit auf insgesamt 127.

Die beliebte Tourismus-Destination Salala wird künftig viermal pro Woche von Doha aus angeflogen. Zusammen mit 31 wöchentlichen Flügen nach Muscat steigt die Zahl der Verbindungen in den Oman auf insgesamt 35 Flüge pro Woche an.

Akbar Al Baker, Chief Executive Officer von Qatar Airways: "Die Verbindung nach Salala erweitert das weltumspannende Netzwerk um eine weitere spannende Destination. Reich an Geschichte, Kultur und paradiesischen Landschaften ist Salala bei Touristen aus Europa, den USA und vielen anderen Ländern ein beliebtes Reiseziel. Wir freuen uns, dass wir unseren Fluggästen mit der Einführung unserer zweiten Verbindung in den Oman noch mehr Reisemöglichkeiten bieten können."

Qatar Airways hat in diesem Jahr bereits vier neue Ziele eingeführt – Gassim in Saudi-Arabien, Najaf im Irak, Phnom Penh in Kambodscha und Chicago in den USA. Neben der Verbindung nach Salala werden in den kommenden Wochen und Monaten weitere Destinationen in das weltweite Streckennetz aufgenommen: Am 3. Juni bzw. 20. August folgen Basra und Sulaymaniyya im Irak, Chengdu in China am 3. September, Addis Abeba in Äthiopien am 18. September, Clark Airport auf den Philippinen am 28. Oktober und Philadelphia in den USA am 2. April 2014.

(red / Qatar / Titelbild: Qatar Airways Airbus A320 - Foto: C. Jilli / Austrian Wings)