International

Qatar Airways will weiter wachsen

Qatar Airways kündigte nun weitere Streckeneinführungen auf drei Kontinenten sowie eine massive Verstärkung der Aktivitäten in Pakistan an.

Die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba wird ab 18. September 2013 als 20. Ziel in Afrika zum internationalen Netzwerk der Airline hinzugefügt. Einen Monat später, am 28. Oktober 2013, wird der Clark International Airport auf den Philippinen erstmals angeflogen. Qatar Airways erweitert zudem ihre Präsenz in Nordamerika: Als fünftes Ziel in den USA wird Philadelphia ab dem 1. März 2014 angeflogen.

Ab 1. Juni 2013 verstärkt die Airline ihre Präsenz in Pakistan um 60 Prozent von 17 auf insgesamt 28 Flüge pro Woche. Karachi wird statt täglich dann zweimal täglich angeflogen, die Verbindung nach Lahore wird von vier Flügen pro Woche auf tägliche Flüge ausgeweitet und Peschawar erhält einen zusätzlichen Flug pro Woche, der die Zahl der wöchentlichen Verbindungen auf drei Flüge ansteigen lässt.

Qatar Airways hat in diesem Jahr bereits vier neue Ziele eingeführt – Gassim in Saudi-Arabien, Najaf im Irak, Phonm Penh in Kambodscha und Chicago in den USA. Neben den neu angekündigten Strecken werden in den kommenden Wochen und Monaten weitere Destinationen in das weltweite Streckennetz aufgenommen: Am 22. Mai folgt Salala im Oman, Basra und Sulaymaniyya im Irak am 3. Juni bzw. 20. August und Chengdu in China am 3. September.

(red / Qatar / Titelbild: Qatar Airways Airbus A330-200, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)