International

Korean und CSA im Codeshare von Prag nach Seoul

Korean Air hat mit Czech Airlines für die Verbindung Incheon–Prag eine Codeshare-Vereinbarung getroffen. Die Codeshare-Flüge begannen am 1. Juni 2013.

Die Flüge von Korean Air starten vom Incheon International Airport am Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 12:45 Uhr und kommen am selben Tag in Prag um 16:50 Uhr an. Ab dem 1. Juni wird Czech Airlines dienstags und sonntags jeweils eine Verbindung mit den gleichen Abflugs-und Ankunftszeiten anbieten. Somit gibt es dank der Codeshare-Vereinbarung auf der Strecke insgesamt sechs Flüge pro Woche.

Zukünftige Pläne sehen einen weiteren Flug von Czech Airlines jeweils donnerstags vor, um einen täglichen Service anzubieten.

Das Codesharing ist eine Luftverkehrs-Partnerschaft, bei der ein Flug von einer Fluggesellschaft betrieben und gemeinsam von einer weiteren oder mehreren anderen Fluggesellschaften vermarktet wird. Der Zweck ist es, die Reise für Fluggäste zu erleichtern. Selbst wenn diese über die Netzwerke von mehreren Fluggesellschaften fliegen, benötigen sie nur eine einzige Buchung, um ihren Zielort zu erreichen.

Mit Czech Airlines hat Korean Air derzeit Codeshare-Vereinbarungen auf Flügen von Prag in 17 große europäische Städte, darunter Frankfurt, Rom, Paris und München.

Korean Air hat mit 28 weiteren Fluggesellschaften weltweit Codeshare-Vereinbarungen, darunter Delta Air Lines, Air France, KLM, China Southern Airlines und Saudi Airlines.

(red / Korean / Titelbild: Korean Air Airbus A330-200, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)