International

Rauch im Cockpit bei Delta 767

Am 19. Juni kam es an Bord einer Boeing 767-300 von Delta zu Rauchentwicklung im Cockpit. Das berichtet der "Aviation Herald".

Demnach befand sich die Maschine mit der Registrierung N1602 als Flug DL 1162 auf dem Weg von Los Angeles nach New York und war gerade in einer Flughöhe von 37.000 Fuß als die Besatzung Rauch im Cockpit bemerkte und die Bodenkontrollstelle von dem Vorfall unterrichtete.

Die Piloten entschlossen sich zur Landung im rund 270 Kilometer östlich gelegenen Denver, wo die Maschine rund 30 Minuten später sicher aufsetzte und technisch untersucht wurde.

(red / Titelfoto, Symbolbild: Rauch im Cockpit bedeutet eine hohe Workload für die Crew - Foto: V-I-P.tv)