International

SAS mit leichtem Passagierplus im Juni

Mit 2,69 Millionen Passagieren konnte die angeschlagene skandinavische Fluggesellschaft SAS (inkl. der Tochter Wideroe) im Juni 1,6 Prozent mehr Fluggäste befördern als noch im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres.

Das Angebot wurde um 4,5 Prozent auf 3,63 Milliarden Sitzplatzkilometer erhöht, während die Nachfrage um 2,4 Prozent stieg und damit 2,88 Milliarden Sitzplatzkilometer erreichte.

Die Auslastung der Passagierkabinen sank dagegen um 0,8 Prozentpunkte auf 79,5 Prozent.

(red / Titelbild: SAS - Scandinavian Airlines McDonnell Douglas MD-82, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)