International

Air Berlin entwickelt "Progressive Web App"

Air Berlin ist first mover und nach eigenen Angaben die weltweit erste Airline, die eine sogenannte "Progressive Web App" entwickelt hat. Die Airline präsentiert ihre Innovation für mehr Reisekomfort heute auf der vom 18. bis 20. Mai 2016 in San Francisco stattfindenden renommierten Google I/O Entwicklerkonferenz.

Mit der Progressive Web App Technologie können Air Berlin Fluggäste nach einem einmaligen Web Check-in jederzeit auf der Welt ortsunabhängig und ohne Internetverbindung ihre persönliche Bordkarte und weiterführende Reiseinformationen zu ihrer Zieldestination abrufen. Damit ermöglicht Air Berlin ihren Fluggästen einen noch besseren und flexibleren Reisekomfort und macht die mobile Zukunft bereits heute ein Stück greifbarer. Das Air Berlin Innovationsteam präsentiert ihre Softwarelösung auf der für den Internetkonzern wichtigsten Technologiekonferenz. Auf der Konferenz werden vor einem Fachpublikum von über 7.000 Entwicklern sowie per Live-Stream die neuesten Hard- und Software-Lösungen von Google vorgestellt.

Hannes Schwager, Head of Mobile & Innovations Air Berlin: "Wir sind stolz und freuen uns sehr, dass Air Berlin in San Francisco auf der renommierten Google I/O Entwicklerkonferenz ihre eigens entwickelte Progressive Web App präsentieren darf. Die intelligente Vernetzung mobiler Dienstleistungen wird in der Luftfahrtbranche immer weiter an Bedeutung gewinnen. Wir wissen, dass unsere Fluggäste flexible mobile Lösungen nutzen möchten, egal wo sie sich auf der Welt befinden. Deshalb haben wir mit unserem internen Innovationsteam an einer Softwarelösung gearbeitet, die die besten Funktionen einer App und einer Web-Applikation vereint."

Alex Komoroske, Group Product Manager Google: Wir sind begeistert, diese Art von Innovation in der Luftfahrtindustrie zu sehen. Mit der Entwicklung einer Progressive Web App bietet Air Berlin ihren Passagieren eine erstklassige Nutzererfahrung im Web, die offline verfügbar ist, vom Homescreen erreicht werden kann und mit nur einem Fingertipp durch eine Push-Benachrichtigung den Check-In ermöglicht. Wir freuen uns darauf, diese Technologie weiter verbreitet zu sehen ¬¬- in der Reisebranche und darüber hinaus.

Eine erste Demo-Version der Air Berlin Progressive Web App kann unter flights.Air Berlin.com/de-DE/progressive-web-app getestet werden. Dabei muss der Nutzer keine zusätzliche neue Applikation installieren.

Hannes Schwager betont: "Das ist erst der Anfang. Wir werden unsere neue IT-Lösung in den kommenden Monaten funktionell erweitern, um für den Fluggast auf seiner gesamten Reise der perfekte digitale Begleiter mit zahlreichen Services zu sein. Air Berlin muss als international agierende Fluggesellschaft immer am Puls der Zeit sein.
Durch ein aktives Trend-Scouting auf operativer und strategischer Ebene identifizieren und bewerten wir Trends im Luftverkehr. Air Berlin setzt aber auch Trends direkt am Markt, indem wir als "first mover" relevante Technologien wie die Progressive Web App schnell erkennen und für uns nutzen."

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft hat den Anspruch zu jeder Zeit einen technologischen Schritt voraus zu sein: Bereits seit April 2014 können Fluggäste der Air Berlin über ihre iPhone App einen digitalen Boarding Pass auf ihre Smartwatch senden, wenn sie über eine Pebble oder die in 2015 erschienene Apple Smartwatch verfügen. Smartphone und Uhr synchronisieren sich anschließend und das Boarding ist direkt mit der Smartwatch möglich. Es entfällt das Öffnen der Bordkarte auf dem iPhone oder gar das Suchen der Bordkarte in der Handtasche. Auch hier war Air Berlin weltweit eine der ersten Airlines, die diese Technologie ihren Fluggästen verfügbar machte.

Hannes Schwager abschließend: "Wir sind davon überzeugt, dass die Zukunft des Reisens zunehmend durch integrative, mobile technologische Lösungen geprägt sein wird. Deshalb wollen wir nicht nur ein Bestandteil, sondern Gestalter der Zukunft in der Luftfahrt zu sein - vor allem im Sinne unserer Fluggäste."

Ob auf den Spuren von Google oder ein City-Trip - San Francisco ist immer eine Reise wert. Buchbar unter flights.Air Berlin.com/de-DE/fluege-von-duesseldorf-nach-san-francisco bietet Air Berlin seit 6. Mai Non-Stop Flüge von Düsseldorf in die beliebte Metropolregion im US-Bundestaat Kalifornien an

(red / Air Berlin / Titelbild: Symbolbild Air Berlin - Foto: Austrian Wings Media Crew)