International

aktualisiert

B-52 Absturz auf Guam endet glimpflich

Eine B-52 der US-Luftwaffe ist bei einem Trainingsflug auf der Pazifikinsel Guam abgestürzt.

Der Bomber brannte dabei vollständig aus. Alle sieben Insassen der Maschine blieben jedoch unverletzt, wie das Militär mitteilt.

 

Guam Homeland Security Press Release:
The Offices of Homeland Security and Civil Defense … t.co/1zuGSAGAhT pic.twitter.com/crRX9cU6FV

— KUAM News (@guamnews_kuam) 19. Mai 2016

 

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Zur Ursache des Unglücks, das sich neben der Landebahn ereignete, ist aktuell nichts bekannt. Die Luftstreitkräfte sind nach eigenen Angaben damit beschäftigt, Maßnahmen zu ergreifen, um Umweltschäden so gering als möglich zu halten.

(red Aig / Titelbild, Symbolfoto: B-52 / Foto: US Air Force)