Der Prototyp 367-80 aufgenommen vor wenigen Wochen im Udvar-Hazy Center in Washington - Foto: Privat

Vor 60 Jahren: Großvater der Boeing 707 flog zum ersten Mal

Am 15. Juli 1954 erhob sich der Urahn aller modernen Verkehrsflugzeuge, der Prototyp der legendären Boeing 707 zum ersten Mal in die Lüfte. Die als Dash 80 bezeichnete Maschine mit der vollständigen Typenbezeichnung 367-80 bildete den Grundstein für die spätere Boeing 707, die über einen etwas bereiten Rumpf als der Prototyp verfügte.
Weiterlesen 

Ecuatoriana_Boeing_707-321C_Perry Hoppe Wiki Commons

Boeing 707: Ziviler Jet-Veteran fliegt nach 55 Jahren in den Ruhestand

Als die erste Boeing 707 am 26. Oktober 1958 von der legendären US-Fluglinie Pan Am in Dienst gestellt wurde, konnte niemand ahnen, dass es 55 Jahre dauern würde, ehe dieses Muster endgültig aus dem zivilen Flug- beziehungsweise Passagierverkehr verschwunden sein würde. Der letzte Betreiber war die iranische Saha Air, die ihre beiden 707 im Sommer 2013 außer Dienst stellte. Sie sollen nun überholt und von der iranischen Luftwaffe noch auf unbestimmte Zeit weiter betrieben werden. Nach wie vor sind jedoch davon unabhängig weltweit zahlreiche Boeing 707 sowie ihre militärischen Derivate der C-135 Baureihe als VIP-Flugzeuge, Tanker sowie Transporter im Einsatz, und es dürfte wohl noch einige Zeit vergehen, ehe sie ebenfalls ausgemustert werden. Eine Austrian Wings Fotostrecke über den eleganten Vierstrahler, der den Luftverkehr wie kaum ein anderes Flugzeug revolutionierte.
Weiterlesen