20 Jahre EVA AIR

EVA AIR Boeing 777 - Foto: Korn-PR
EVA AIR Boeing 777

EVA AIR feiert heuer ihr 20jähriges Bestehen und gleichzeitig 20 Jahre erfolgreiche Verbindung zwischen Wien und Asien. Am 11. November 1991 flog eine Boeing B767-300 von EVA AIR von Taipeh via Bangkok nach Wien und landete am 12. November 1991 zum ersten Mal am Flughafen Schwechat. Wien war die erste europäische Destination der privaten taiwanesischen Airline, die zur Evergreen Group gehört.
Weiterlesen 

Air Berlin A330 mit Hydraulikproblem

Am 26. September kam es bei einem Airbus A330-200 (Reg.: D-ABXB) der Air Berlin, der sich als Flug AB 7450 auf dem Weg von Düsseldorf nach New York befand, zu einem Hydraulikproblem.
Weiterlesen 

Neuauflage von Aeroflot-Direktflügen nach Mexiko

Aeroflot will ab 30. Oktober direkt aus Moskau den mexikanischen Kurort Cancun anfliegen. Die Flüge sollen mit Airbus A330-200 durchgeführt werden. Direktflüge von Russland nach Mexiko fanden das letzte Mal Mitte der 90er Jahre statt.
Weiterlesen 

Air Berlin ab November nonstop von Düsseldorf nach Curaçao

Air Berlin wird in der kommenden Winterflugsaison auf die Karibikinsel Curaçao fliegen. Von Düsseldorf aus geht es ab dem 15. November 2011 einmal wöchentlich mit einem Airbus A330-200 auf die größte Insel der ehemaligen Niederländischen Antillen. Als derzeit einziger Anbieter aus Deutschland fliegt Air Berlin diese Verbindung nonstop.
Weiterlesen 

[U] Qantas A330 – Feuer im Cockpit

Letzte Aktualisierung: 23. März 2011 / 13:45 Uhr

Am 23. März bemerkte die Besatzung eines A330-200 (VH-EBL) der australischen Fluglinie Qantas Feuer im Cockpit. Die Piloten konnten die Flammen löschen und sicher im australischen Cairns landen.

Die Maschine befand sich als Flug QF-20 mit 147 Passagieren und 11 Besatzungsmitgliedern auf dem Weg von Manila nach Sydney, als es etwa 4 Stunden nach dem Start zu dem Zwischenfall kam. Die Cockpitbesatzung bemerkte Rauch und Flammen aus Frontscheiben-Heizelementen. Mittels Feuerlöscher konnten die Flammen rasch erstickt werden; die Maschine landete zirka zwei Stunden später auf Runway 15 in Cairns.

Die Fluggäste wurden zur Weiterbeförderung auf Inlandsflüge umgebucht.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Havarierter Qantas A380 soll bis Jahresende wieder fliegen
Nach Triebwerksexplosion: Gesamtes A380 Sicherheitskonzept auf dem Prüfstand
Qantas setzt A330 und Boeing 747 auf Inlandsstrecken ein

(red CVD / red Aig)

South African Airways neuer A330 Betreiber

Der erste A330-200 von SAA - Foto: Airbus
Der erste A330-200 von SAA – Foto: Airbus

Das südafrikanische Star Alliance Mitglied South African Airways ist der jüngste Betreiber des Airbus A330. Das erste Flugzeug trägt die Kennung ZS-SXZ. Die Airline hat insgesamt sechs A330-200 fest bestellt.
Weiterlesen