Die Teilnehmer - Foto: Spins and More

12 Kunstflieger nahmen am ersten Spins & More-Cup teil

Kunstflug ist keine reine Männerdomäne mehr. Das zeigt sich am Starterfeld des 1. Spins & More-Cups, der am 16. September in Vrsar/Kroatien, ausgetragen wurde. Vier Pilotinnen und acht Piloten aus Deutschland und Österreich nahmen am Wettbewerb teil, der nach den offiziellen CIVA-Regeln bewertet wurde. Es siegten Petra Unger (Hohenems) in der Christen Eagle (Aufsteigerklasse) und Gerhard Ertl (Vrsar), ebenfalls auf einer Christen Eagle (Fortgeschrittene). Am Cup beteiligten sich zwei Christen Eagles, eine Pitts S1S, eine Extra 200 und eine Super Decathlon. Ein Pilot und eine Pilotin legten außerdem ihre Kunstflugprüfung ab.
Weiterlesen 

Spins and More – das Interview

Bei Spins and More trainieren Piloten das Beherrschen und Ausleiten ungewöhnlicher Flugzustände - Foto: PR / Austrian Wings Media Crew
Bei Spins and More trainieren Piloten das Beherrschen und Ausleiten ungewöhnlicher Flugzustände – Foto: PR / Austrian Wings Media Crew

Im Jahr 2010 wurden laut Statistik Austria 110 Flugunfälle in Österreich verzeichnet. Das ist eine Zunahme von 19,6 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Im Bereich der so genannten „Allgemeinen Luftfahrt“ waren 64 Unfälle zu verzeichnen, womit die Steigerung mit 23,1 Prozent sogar deutlich über dem Durchschnitt lag. Zahlreiche Unfälle von Segel- und Motorflugzeugen sind auf Pilotenfehler zurückzuführen, nicht zuletzt auch auf Kontrollverlust durch den Piloten, nachdem das Luftfahrzeug in eine außergewöhnliche Fluglage geraten ist. Derartige „unusual Attitudes“ zu beherrschen, kann dem daher Piloten im Ernstfall das Leben retten. Mit Spins and More gibt es seit 2009 in Österreich ein Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Piloten das nötige Rüstzeug zu vermitteln, auch solche Situationen sicher zu meistern. Austrian Wings sprach mit Dr. Iris Melcher, der Geschäfsführerin über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Projekts.
Weiterlesen 

Spins & More Flugsicherheitstrainings

Trudeln
Schluss mit „Wings level“ – Foto: Gerhard Klammerberger

An den kommenden beiden Wochenenden bietet „Spins & More“ wieder Flugsicherheitstrainings für Piloten (Mindestqualifikation: PPL) an.
Weiterlesen 

EMT-Training in kompakter Form


Spins & More verknüpft klassische extreme Gefahreneinweisung mit Theorie

Alle wollen mehr Flugsicherheit – wir tun etwas dafür. Spins & More ist eine Salzburger Flugschule, die vor allem Emergency Maneuver Training (EMT/Flugsicherheitstraining) und Kunstflug trainiert. Wir starten mit zwei Sicherheits-Paketen ins Flugjahr 2011.

Weiterlesen 

EMT-Seminar in Bad Vöslau am 10. DEZ


Kritische Fluglagen in den Griff kriegen. Wie geht das? Wie könnte man sie vermeiden?

am Freitag, 10. Dezember, von 13 bis 21 Uhr
im Hörsaal am Flugplatz Vöslau

Anmeldung unter info@spinsandmore.at oder Telefon 0043/6641900186
Begrenzte Teilnehmerzahl! Kosten: 250 Euro pro Teilnehmer/in (incl MWSt)
Anmeldeschluss 2. Dezember 2010

Unter allen Teilnehmern wird ein EMT-Schnupperflug auf unserer voll kunstflugtauglichen Super Decathlon verlost!!

Weiterlesen 

EMT-Seminar in Wien am 19. NOV


Flugsicherheit ist das Anliegen der Salzburger Flugschule Spins and More

Kritische Fluglagen in den Griff kriegen. Wie geht das? Wie könnte man sie vermeiden?

Am Freitag, 19. November 2010, beantwortet ein EMT-Seminar (Emergency Maneuver Training) der Flugschule Spins & More von 14 bis 22 Uhr diese Fragen. Es findet im Hotel Modul in Wien statt (Peter Jordan-Straße 78, 1190 Wien Tel. +43(1)476600 www.hotelmodul.at).
Weiterlesen 

EMT-Seminar am Flugplatz St. Georgen/Ybbsfeld


Flugsicherheit ist das Anliegen der Salzburger Flugschule Spins and More

Was kann ein Pilot tun, um die eigene Flugsicherheit zu trainieren? Wie befreit man sich aus einer kritischen Fluglage? Wie könnte man sie vermeiden? Am 9. Oktober beantwortet ein ganztaegiges Flight-Safety-Seminar der Flugschule Spins & More diese Fragen.

Das Seminar beruht auf einer Kooperation mit dem Institut für Flugsicherheit und richtet sich an Piloten, Flugschüler und Luftfahrt-Fans.

Weiterlesen 

Foto- und Videoreportage „Emergency Manouver Training – EMT“

Trudeln
Schluss mit „Wings level“


Der Luftfahrtpionier Otto Lilienthal sagte einst nicht zu Unrecht: „Die Macht des Verstandes, […] sie wird auch im Fluge Dich tragen!“ Jeder Pilot – egal ob frischer PPL-Besitzer oder Airline-Kapitän – sollte sich ehrlich fragen was geschieht, wenn mit dem gewohnten „Wings level“ Schluss ist und sich das Flugzeug in einem kritischen Flugzustand befindet? Arbeitet der Verstand dann auch noch ausreichend? Kann diese Fluglage sicher recovert werden?

Um den Verstand fachgerecht zu schärfen, damit sich ungewöhnliche Fluglagen sicher bewältigen lassen und welchen Stellenwert EMT in der Linienfliegerei einnimmt, hat Austrianwings für Sie recherchiert, und zu diesem Zweck den innovativen Ausbildungsbetrieb „spinsandmore“ besucht…
Weiterlesen 

5 neue Kunstflugpiloten


Konzentration kann Spaß machen – der Pilot geht vor seinem Kunstflug mit dem Lehrer das Programm durch

Fünf Kunstflug-Kandidaten auf einen Streich, das gab es für Prüfer Raimund Riedmann in Österreich noch nie: Nach 16 Stunden Theorie und 10 Stunden Flugpraxis haben fünf Piloten aus Salzburg und Oberösterreich am Freitag den Lehrgang für Emergency Maneuver Training (EMT) bestanden. Den offiziellen Abschluss bildete die Kunstflugprüfung. Die Privatpiloten wurden in der Salzburger Flugschule Spins & More nach der Methode von Rich Stowell unterrichtet. Jetzt absolvierten sie mit Erfolg die Prüfung durch die Austro Control GmbH.

Weiterlesen