Antonov AN-24 - Foto:  Elke Wetzig / Wiki Commons

[U] AN-24 in Donetsk verunglückt – mehrere Tote und Verletzte

Mindestens vier Todesopfer
39 Überlebende, mindestens 12 Verletzte

Beim Absturz einer Antonov AN-24 der South Airlines in Donetsk sind Mittwochabend mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. 39 weitere überlebten den Absturz offenbar, vier Menschen gelten noch als vermisst. Lokale Medien berichteten am Abend bereits von fünf Todesopfern und 12 Verletzten.
Weiterlesen 

Mehr als 30 Tote bei Flugzeugabsturz im Sudan

Auch sudanesischer Innenminister sowie mindestens ein weiteres Regierungsmitglied unter den Opfern

Beim Absturz eines zweimotorigen Turbopropflugzeuges der Alfa Air nahe Talodi, Sudan, sind am Sonntag alle 31 Menschen an Bord der Maschine ums Leben gekommen, darunter auch der sudanesische Innenminister.
Weiterlesen 

AN-24 überschießt bei Landung Piste – 12 Verletzte


Flugzeug vom Typ Antonov AN 24 (Symbolbild) – Foto: Wikipedia

Bei der Landung in Blagoveshchensk (Russland) ist heute eine Antonov AN-24 (Reg.: RA-46561) über die Piste hinausgeschossen. Von den 31 Passagieren und 5 Crewmitgliedern erlitten 12 Verletzungen.
Weiterlesen 

Aeroflot verkauft Nordavia für 7 Millionen Dollar

Boeing 737 von Nordavia, vormals Aeroflot Nord - Foto: Christian Schöpf
Boeing 737 von Nordavia, vormals Aeroflot Nord – Foto: Christian Schöpf

Für nur 7 Millionen Dollar hat Aeroflot die verschuldete Tochter Nordavia an Norilsk Nickel, den weltweit führenden Produzenten von Nickel und Palladium, verkauft. Nordavia wurde mit 207 Millionen Dollar bewertet, die sich aus 200 Millionen Dollar Schulden und 7 Millionen Dollar Eigenkapital zusammensetzen. Das berichtet das russische Wirtschaftsbaltt Komersant am Donnerstag
Weiterlesen 

Antonov AN 24 in Russland verunglückt


Flugzeug vom Typ Antonov AN 24 (Symbolbild) – Foto: Wikipedia

Mindestens 12 Todesopfer befürchtet

In Russland hat sich in der Nacht zum Dienstag ein Flugzeugunglück ereignet.

Eine Antonov AN 24 (Reg.: RA-46524) der Katekavia, die sich als Flug KTK 9357 auf dem Weg von Krasnojarsk nach Igarka befand, stürzte im Endanflug rund 700 Meter vor der Piste 12 ab und ging in Flammen auf.

Weiterlesen