Antonov AN124 RA-82068 der Polet Flight in Wien

AN-124 in Wien

Am 18 März landete die Antonov AN-124 der russischen Polet Flight aus Tel Aviv kommend auf dem Flughafen Wien Schwechat.
Weiterlesen 

an124_linz_rr_1

Spottertipp: Polet AN-124 kommt heute nach Wien

Eines der beeindruckendsten und größten Frachtflugzeuge der Welt stattet dem Flughafen Wien heute einen Besuch ab – die Antonov AN-124. Ursprünglich erst für morgen geplant, wurde der Flug auf heute vorverlegt.
Weiterlesen 

Der Rumpf der MS-21 wird in die AN-124 verladen - Foto: Volga-Dnepr Airlines Gruppe

MS-21-Rumpf an Bord von AN-124 befördert

Die russische Frachtfluggesellschaft Volga-Dnepr Airlines flog kürzlich den Rumpf eines Passagierflugzeugs vom Typ Irkut MS-21 vom russischen Irkutsk nach Schukowski bei Moskau. Für den Transport kam das größte in Serie gefertigte Frachtflugzeug, die Antonow AN-124, zum Einsatz. Bei der Verladung des zylinderförmigen Rumpfs mit einer Breite von 4,7 Metern, einer Höhe von 4,2 Metern und einer Länge von 11,5 Metern war die langjährige Erfahrung der Experten von Volga-Dnepr gefragt. Da zwischen dem sperrigen Frachtstück und der Innenverkleidung des Laderaums nur wenig Spielraum blieb, wurde der Rumpf der Irkut MS-21 mit Hilfe einer speziellen Ladevorrichtung an Bord der Antonow gebracht. Diese wurde durch die Experten von Volga-Dnepr in Zusammenarbeit mit den Spezialisten des Flugzeugwerks in Irkutsk entwickelt. Der metallene Rumpf der Irkut MS-21 wurde in Irkutsk hergestellt und zu Testzwecken zum Zentralen Aerohydrodynamischen Institut nach Schukowski geflogen. Sowohl die Stadt als auch das Institut wurden nach dem russischen Wissenschaftler Nikolai Jegorowitsch Schukowski benannt, der als Vater der russischen Luftfahrt gilt.
Weiterlesen 

AN 124 hat Linz wieder verlassen

Foto: Flughafen Linz

Anlässlich eines Übersee-Transportes war die Antonov 124, das weltweit größte, in Serie gebaute Frachtflugzeug, von 19. bis 22. Mai wieder zu Gast in Linz.
Weiterlesen