Fly Niki am Flughafen Wien - Foto: Christian Zeilinger

NIKI-Arbeitskonflikt: Geschäftsführung lenkt ein

Im Anschluss an die Betriebsteilversammlungen des fliegenden Personals hat der Betriebsrat der Geschäftsführung ein mit der Belegschaft abgestimmtes Forderungspaket vorgelegt. Dieses beinhaltete die Einhaltung des Kollektivvertrags im Sinne der ursprünglichen Vereinbarung, die Beendigung gezielter Umgehungen der Arbeitszeitregeln für das fliegende Personal, sowie die Erstellung einer Richtlinie zur Umsetzung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur und damit die Abkehr von Drohungen gegenüber einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, teilte der Betriebsrat von NIKI heute in einer Aussendung mit.
Weiterlesen 

Lufthansa Boeing 737-300 D-ABEN Foto Huber Austrian Wings Media Crew_1

UFO vs. Lufthansa – Schlichter sind am Zug

Wieder einmal könnte der Lufthansa Streik bevorstehen (wir berichteten): Die Schlichtung im Tarifkonflikt zwischen Flugbegleiter-Gewerkschaft (UFO) und der Airline werde nach derzeitigem Stand „ohne Lösung beendet werden“, so Gewerkschaftsvorstand Nicoley Baublies. Ändere sich an dieser Situation nichts, stünden die Zeichen auf Arbeitskampf.
Weiterlesen 

Tarifkonflikt bei Iberia beigelegt

Airbus A320 der Iberia im Landeanflug - Foto: Austrian Wings Media Crew
Airbus A320 der Iberia im Landeanflug – Foto: Austrian Wings Media Crew

Der Konflikt zwischen Piloten und Management der Iberia wegen der Gründung der Billigflugtochter Iberia Express wurde jetzt mittels Schiedsverfahren beigelegt.
Weiterlesen 

Streiks bei Iberia abgesagt – Regierung ordnet Schlichtung an

Airbus A320 der Iberia im Landeanflug - Foto: Austrian Wings Media Crew
Airbus A320 der Iberia im Landeanflug – Foto: Austrian Wings Media Crew

Die für die kommenden Monate geplanten Streiks der Iberia Piloten finden nicht statt. Die Regierung hat nämlich nun beide Streitparteien dazu verpflichtet, den Konflikt durch ein Schlichtungsverfahren zu lösen, eine Forderung der Pilotengewerkschaft Sepla.
Weiterlesen 

Iberia plant Kürzung der Pilotengehälter

Airbus A320 der Iberia im Landeanflug - Foto: Austrian Wings Media Crew
Airbus A320 der Iberia im Landeanflug – Foto: Austrian Wings Media Crew

Die spanische Iberia will die Gehälter ihrer Piloten um rund 20 Prozent kürzen. Damit sollen pro Jahr 62 Millionen Euro eingespart werden. Das teilte die Airline am Dienstag mit.
Weiterlesen