Airbus A320 Lufthansa Foto PA Austrian Wings Media Crew

„Flieg, Ikarus!“ – Lufthansa vergrämt Vertriebspartner mit Zusatzgebühren

Klammheimlich, still und leise wurde das „Körberlgeld“ beschlossen, die Nachricht traf die Reisebranche mit voller Wucht: Die Lufthansa-Finanzexperten haben sich einmal mehr in Kreativität geübt und eine Extragebühr für Ticketbuchungen ausgerufen, welche über die globalen Buchungssysteme – kurz GDS – abgewickelt werden. Diese Portale liefern Reisebüros und Online-Buchungsseiten die jeweiligen Fluginformationen samt Preisen, und dafür will die Lufthansa nun einen „Buchungszuschlag“ in Höhe von 16 Euro erheben. Beim Kranich nennt man das „Distribution Cost Charge“, Starttermin soll September sein.
Weiterlesen 

AUA Austrian Airlines Passagiere Skylink Check-In 3 Flughafen Wien Symbolbild Sujetbild Trolley Handgepäck Foto PA Austrian Wings Media Crew

Qualität zum Aufpreis?

Die AUA denkt wieder einmal laut über die Einführung von Extra-Gebühren für Gepäck nach. Grund für Passagiere, sich darüber aufzuregen? Nüchtern betrachtet, nicht – vorausgesetzt, die AUA liebäugelt mit einem billigeren Image.

Weiterlesen 

Vorabend-Check-In bei Air Berlin und NIKI ab Juli gegen Aufpreis

NIKI und Air Berlin kassieren ab Juli für den Vorabend-Check-In - Foto: Franz Maldet
NIKI und Air Berlin kassieren ab Juli für den Vorabend-Check-In – Foto: Franz Maldet

Was beispielsweise bei TUIfly-Flügen schon im vergangenen Jahr eingeführt wurde, hält nun auch bei NIKI und Air Berlin Einzug: wer am Vorabend einchecken möchte, zahlt eine zusätzliche Gebühr, so die Auskunft des Air Berlin Service-Centers.
Weiterlesen