Germanwings Airbus A319 D-AGWJ PA Austrian Wings Media Crew

Gericht: Flug gilt erst bei „offener Türe“ als gelandet

Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten zwischen Airlines und ihren Passagieren um Ausgleichszahlungen. Denn hat ein Flug mehr als drei Stunden Verspätung, steht dem Passagier eine solche zu. Nun hat der Europäische Gerichtshof auf Ersuchen des österreichischen Obersten Gerichtshof eine Entscheidung getroffen, welche Zeit für die Berechnung der Verspätung gilt. Demnach gilt ein Flugzeug erst dann als „gelandet“, wenn die Türe geöffnet wird.
Weiterlesen 

SWISS Safety Demo, Passagiere lesen währenddessen (1), Avro RJ100 - Foto: Austrian Wings Media Crew

Bei Fluggastrechten droht eine Verschlechterung

Anlässlich der aktuellen Diskussion um die Einführung von längeren entschädigungslosen Wartezeiten für Flugreisende hat der saarländische Bundestagsabgeordnete und tourismuspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Markus Tressel die SPD aufgefordert, sich für den Erhalt des bestehenden Schutzniveaus einzusetzen, teilte das Büro des deutschen Abgeordneten am Montag in einer Presseaussendung mit.
Weiterlesen 

Iberia A321 - Pushback - Foto: Austrian Wings Media Crew (Aig)

Flugstreichung wegen Streik: Iberia muss trotzdem zahlen

Fällt ein Flug durch einen Streik aus, können sich die Airlines nicht automatisch auf „außergewöhnliche Umstände“ berufen, wie das Handelsgericht Wien jetzt in einem Musterprozess gegen die spanische Fluggesellschaft Iberia geurteilt hat. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig.
Weiterlesen