Deutschland: Hubschrauber stürzt auf Autobahn, Pilot stirbt

Im deutschen Bundesland Baden-Württemberg ist Donnerstagnachmittag ein Helikopter auf die Autobahn A 6 gestürzt. Der Pilot kam ums Leben, weitere Opfer gibt es laut Polizei nicht, obwohl die abgestürzte Maschine beim Aufprall mit einem Lkw kollidiert sein soll.
Weiterlesen 

Christophorus 3 birgt verirrtes Ehepaar mittels Tau

Foto: ÖAMTC

Stark erschöpft aber unverletzt

Dramatisch endete nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale eine Wanderung für ein ca. 60-jähriges Ehepaar aus Oberösterreich. Die beiden wanderten im Schneeberggebiet und verirrten sich im Krummbachgraben nähe Kaiserbrunn.
Weiterlesen 

Spektakulärer Christophorus Einsatz in Wien

Christophorus 9 am Notfallort in Meidling - Foto: ÖAMTC
Christophorus 9 am Notfallort in Meidling – Foto: ÖAMTC

Verletzter per Hebebühne zum ÖAMTC-Notarzthubschrauber gebracht

Zu einem schweren Unfall kam es Dienstag am späten Vormittag bei Gleisarbeiten auf der Südbahnstrecke nahe dem Bahnhof Wien-Meidling. Ein 53-Jähriger wurde am Bein von einem Schienenbagger erfasst und erlitt schwerste Fußverletzungen.
Weiterlesen 

2 ÖAMTC-Hubschrauber nach Unfall auf der A2 im Einsatz

Christophorus 9 und Christophorus 2 im Einsatz auf der Südautobahn bei Wöllersdorf - Foto: ÖAMTC (Christophorus 9)
C3 (vorne) und C9 im Einsatz auf der Südautobahn bei Wöllersdorf – Foto: ÖAMTC (Christophorus 9)

Doppelte Hilfe aus der Luft war in den Morgenstunden des 14. Juni 2011 nötig, um nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Südautobahn für lebensrettende Erstversorgung und einen schnellen Kliniktransport zu sorgen.
Weiterlesen 

Australien – Erfolgreiche Notandung auf Autobahn

Ein 18jähriger Pilot, der vor kurzem erfolgreich die Aufnahmeprüfung in die australische Luftwaffe absolviert hat, führte nach einem Motorausfall eine erfolgreiche Notlandung auf einer vielbefahrenen Autobahn nahe der „Tasman“ Brücke durch.

Dabei brach eine Tragfläche ab. Nach der Landung verließ Patrick Humphrey die Flugzeugkabine und warnte herannahende Autofahrer, berichteten australische Medien.

Ein Polizeisprecher sagte im australischen Rundfunk, dass es „irrsinniges Gück“ gewesen sei, dass Humphrey „eine Lücke im Verkehr erwischt“ habe.

Der Grund für den Motorausfall ist noch Gegenstand der Untersuchungen.

Das Flugzeug mit dem Kennzeichen VH-MTC (c/n 112), eine 1965 gebaute Victa Ltd. Airtourer, gehörte dem „Aero Club of Southern Tasmania“ und wurde unter anderem für die Kunstflugausbildung eingesetzt.

(red)