Fotoreportage 747 Etihad in Graz Anlieferung Flugzeuge Red Bull Air Race Blick in den Frachtraum Luftfracht Cargo Symbolbild Sujetbild Foto Christof Rainer

BDL: Luftfracht ohne Passagierverkehr nicht denkbar

Die enge Verzahnung vom Passagier- und Luftfrachtverkehr stand im Mittelpunkt des vierten Branchengesprächs Luftfracht. Zur Bedeutung von Beiladefracht – auch bekannt als „Bellyfracht“ – in Passagiermaschinen wurde in München eine Studie vorgestellt. Danach beförderten im Jahr 2015 Passagiermaschinen rund 47 Prozent des Luftfrachtaufkommens weltweit als „Bellyfracht“. Im gerade für Deutschland bedeutsamen interkontinentalen Luftverkehr zwischen Europa und Nordamerika sind es sogar 57 Prozent des Luftfrachtaufkommens. Häufig gelangen Warentransporte nur mit Passagiermaschinen an Orte, die von klassischen Frachtmaschinen nicht angeflogen werden. Doch auch umgekehrt gilt: Das gegenwärtige Flugangebot im Passagierluftverkehr wäre ohne den Transport von Luftfracht als Beiladefracht in dieser Form nicht aufrechtzuerhalten. Denn der Verkauf von Laderaum stellt in vielen Fällen erst die Möglichkeit sicher, dass Fluggesellschaften bestehende und neue Strecken wirtschaftlich betreiben zu können.
Weiterlesen 

Fugplatzfest Stockerau 2015 Foto Huber Austrian Wings Media Crew Kameradrohne_1

BDL: Drohnen als Risiko oder Chance?

Eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) zeigt: Die Menschen in Deutschland sehen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für Drohnen im zivilen Bereich. Mit 88 Prozent spricht sich eine deutliche Mehrheit dafür aus, Drohnen für Hilfseinsätze bei Naturkatastrophen einzusetzen. 77 Prozent befürworten den Einsatz zur Überwachung von Industrieanlagen, 63 Prozent sind für die Nutzung von Drohnen in der Landwirtschaft. Doch zugleich befürchten viele Bürger negative Auswirkungen auf ihre Privatsphäre und auf die Sicherheit. Und sie wünschen sich klare Regeln für den Gebrauch. Laut Umfrage sehen 60 Prozent der Bürger in Drohnen ein Gefährdungspotenzial für den Luftverkehr und mehr als Dreiviertel sprechen sich dafür aus, dass der Staat den zivilen Luftverkehr mit zusätzlichen Maßnahmen vor Drohnen schützen soll.
Weiterlesen 

Symbolbild Sujetbild Flugverkehr Kondensstreifen Emirates Foto Huber Austrian Wings Media Crew

BDL: Deutscher Luftverkehr legt Halbjahreszahlen vor

Im Vergleich zu der europäischen und internationalen Entwicklung hinkt die deutsche Luftfahrt hinterher. Das zeigen die heute vorgelegten Halbjahreszahlen des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). Während der Passagierluftverkehr (in verkauften Personenkilometern) weltweit in den ersten sechs Monaten des Jahres 2016 insgesamt um 6 Prozent gewachsen ist, verzeichneten die deutschen Fluggesellschaften ein Minus von 0,8 Prozent. Das Wachstum im Weltluftverkehr wird vor allem von den Airlines aus dem Nahen Osten mit einem Wachstum von 10,6 Prozent getragen. Zum Vergleich: Die europäischen Fluggesellschaften wuchsen im gleichen Zeitraum nur um 3,8 Prozent.
Weiterlesen 

Sonnenuntergänge im Flugzeug sind natürlich immer sehr schön!

BDL wählt drei neue Präsidiums-Mitglieder

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. (BDL) hat Michael Eggenschwiler (Flughafen Hamburg GmbH), Thomas Ellerbeck (TUI Goup) sowie Peter Gerber (Lufthansa Cargo AG) neu ins Präsidium gewählt.
Weiterlesen 

Fraport-Vorstand Stefan Schulte

Stefan Schulte neuer Präsident des BDL

Nach fünf Jahren Amtszeit als erster Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) übergibt Klaus-Peter Siegloch heute den Staffelstab an seinen Nachfolger. In den kommenden zwei Jahren wird Dr. Stefan Schulte, Vorsitzender des Vorstandes der Fraport AG, diese Position beim Verband einnehmen.
Weiterlesen 

Symbolbild Sujetbild Cockpit Flugverkehr Piloten A320 Sonnenaufgang Foto Huber Austrian Wings Media Crew_001

BDL fordert nationales Luftverkehrskonzept für Deutschland

Mit einem Luftverkehrskonzept ergibt sich die Chance, den Luftverkehrsstandort Deutschland wieder international wettbewerbsfähiger zu machen und ihn für die wachsenden Herausforderungen nachhaltig zu stärken. Das Bundesland Nordrhein Westfalen (NRW) muss dabei eine wichtige Rolle spielen, unterstreicht der BDL in einer Presseaussendung.
Weiterlesen 

KOndensstreifen Symbolbild Sujetbild Flugverkehr Foto Huber Austrian Wings Media Crew

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt kürt Sieger

Am Dienstag wurde zum ersten Mal der Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL) verliehen. Die Experten-Jury unter Vorsitz von Prof. Rolf Henke, Vorstand DLR, wählte die Preisträger in den vier Kategorien Start-up, Industrie 4.0, Customer Journey und Emissionsreduktion aus zahlreichen Einsendungen aus. Die Gewinner sind Wingly/BELARIC aus Berlin, Kategorie Start-up, Airbus Operation aus Hamburg, Kategorie Industrie 4.0, eWings.com GmbH aus Berlin, Kategorie Customer Journey und Deutsche Lufthansa AG, Kategorie Emissionsreduktion. Die Konzepte überzeugen vor allem dadurch, dass sie nicht nur innovativ und nützlich sind, sondern auch sehr schnell umzusetzen. Brigitte Zypries, MdB, Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Dr. Klaus Richter, Chief Procurement Officer Airbus Group & Airbus, Klaus Peter Willsch MdB, Vorsitzender der Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt und Sarah Wittlieb, Leiterin Innovationsmanagement, Flughafen München GmbH, zeichneten persönlich die Gewinner aus und überreichten ihnen die Trophäen. Die IDL-Preisverleihung fand am BER mit über 100 geladenen Gästen statt, darunter viele hochkarätige Vertreter aus Luftfahrtindustrie und Luftverkehrswirtschaft.
Weiterlesen 

BDL: Tarifeinheitsgesetz greift nicht

Zu den aktuellen Streikaufrufen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in einzelnen Bereichen des Luftverkehrs ab Mittwochmorgen erklärt der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) in einer Aussendung Folgendes:
Weiterlesen 

Symbolbild Sujetbild Flugverkehr Foto Huber Austrian Wings Media Crew

BDL fordert neues Luftverkehrskonzept

„Wir freuen uns, dass die Bundesregierung die massiven Herausforderungen der deutschen Luftverkehrswirtschaft erkannt hat. Die Markt‐ und Wettbewerbsanalyse, die das Bundesverkehrsministerium jetzt zugesandt hat, belegt den Handlungsbedarf“, erklärt Klaus‐Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft.
Weiterlesen 

Piloten bei Nacht bei der Arbeit im Cockpit mit Electronic Flightbag Paperless Cockpit DSC_0476 Foto Huber Austrian Wings Media Crew

BDL begrüßt die Stärkung der flugmedizinischen Aufsicht

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) begrüßt den Änderungsvorschlag zum Luftverkehrsgesetz, den die Koalitionsfraktionen als Schlussfolgerungen aus dem Germanwings-Absturz vom März 2015 einbringen. Der Gesetzesvorschlag sieht die Einrichtung einer flugmedizinischen Datenbank und eine Stärkung der behördlichen Aufsicht unter Wahrung der ärztlichen Schweigepflicht vor. Darüber hinaus sollen neben anlassbezogenen Kontrollen auf den Konsum von Medikamenten, Drogen oder Alkohol bei Piloten, wie sie schon heute im Verdachtsfall durchgeführt werden können, auch unangekündigte Kontrollen eingeführt werden.
Weiterlesen