International

Verdi ruft Lufthanseaten zur Arbeitsniederlegung auf

Die Gewerkschaft Verdi hat die Mitarbeiter der Lufthansa auf den Flughäfen Hamburg, Berlin und Frankfurt für Donnerstag zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. Flugausfälle und Verspätungen können nicht ausgeschlossen werden.

Weiters seien auch für München, Düsseldorf, Köln und Norderstedt "Aktionen" geplant, teilte die Gewerkschaft mit.

Hintergrund sind die derzeit stattfindenden Tarifverhandlungen für das Lufthansa-Personal, in denen die Personalvertreter 5,2 Prozent mehr Lohn und einen Kündigungsschutz fordern.

Die Lufthansa hingegen verlangt, dass ihre Angestellten "zur Verbesserung der Produktivität" beitragen - die Fronten scheinen also verhärtet.

(red / Titelbild: Lufthansa Airbus A319 bei Start, Symbolbild - Foto: C. Jilli / Austrian Wings)