Österreich

EVA Air mit zusätzlicher Wien-Verbindung ab September

EVA Air erhöht ihre Frequenzen nach Wien und bietet ab September einen vierte Flugverbindung nach Taipeh bzw. Bangkok an.

Ab dem 2. 9. 2013 bietet die private taiwanesische Airline eine zusätzliche Verbindung zu ihren aktuell drei Wien - Bangkok - Taipeh Rotationen an. Zu den Flügen am Mittwoch, Freitag und Sonntag wird dann auch noch dienstags geflogen.

Die Strecke wird vorerst mit einem Airbus A330-200 in 2-Klassen-Konfiguration bedient - EVA Air hatte gegenüber Austrian Wings jedoch bereits mehrfach betont, mit dem Ankauf weiterer Flugzeuge - vermutlich schon ab dem kommenden Jahr - eine Boeing 777, welche über eine zusätzliche Premium Economy Class verfügt, zum Einsatz zu bringen. Kurzfristig wurde die Wien-Strecke bereits einmal über mehrere Wochen hinweg mit einer "Triple Seven" bedient, was auf großen Anklang bei den Passagieren stieß. Derzeit wird dieser Fluggerätetyp durch EVA Air allerdings vornehmlich auf Flugverbindungen zwischen Taiwan und dem chinesischen Festland genutzt.

Die Flugzeiten für den zusätzlichen EVA Air Wien-Flug werden wie folgt sein:

2. September bis 25. Oktober 2013:
BR 61 - Montag ab Taipeh um 22:20 Uhr bzw. Dienstag ab Bangkok um 01:00 Uhr Früh mit Ankunft in Wien am Dienstag um 08:20 Uhr am Vormittag;
BR 62 - Dienstag ab Wien um 18:50 Uhr mit Ankunft in Bangkok am Mittwoch um 10:15 Uhr bzw. um 16:25 Uhr in Taipeh;
jeweils Ortszeit.

Ab 26. Oktober 2013 bis 30. März 2014:
BR 61 - Montag ab Taipeh um 23:40 Uhr bzw. Dienstag ab Bangkok um 03:40 Uhr Früh mit Ankunft in Wien am Dienstag um 09:30 Uhr am Vormittag.
BR 62 - Dienstag ab Wien um 19:25 Uhr mit Ankunft in Bangkok am Mittwoch um 11:30 Uhr bzw. um 17:10 Uhr in Taipeh;
jeweils Ortszeit.

Die Zeiten der bisherigen Wien-Verbindungen bleiben unverändert bestehen.

(red Aig / Titelbild: EVA Air Airbus A330-200 - Foto: Chris Jilli)