International

aktualisiert

[U] Zwischenfall mit MD-11F von Lufthansa Cargo

Am 30. Mai kam es bei einer MD-11F der Lufthansa Cargo kurz nach dem Start zu Triebwerksproblemen.

Entgegen ersten Informationen handelte es sich jedoch um keinen Triebwerksausfall, wie Lufthansa Cargo Pressesprecher Michael Göntges im Gespräch mit Austrian Wings ausführt: "Es gab eine Feuerwarnung, ein Triebwerk betreffend. Daraufhin wurden die entsprechenden Checklisten abgearbeitet, das Triebwerk abgeschaltet und die Maschine führte eine sichere Rücklandung durch."

 

Die Maschine mit der Registrierung D-ALCD war in Mexico City mit Ziel Guadalajara gestartet, als das Hecktriebwerk offensichtlich in einer Höhe von 24.000 Fuß seinen Dienst versagte.

 

Die Ursache für die Störung ist noch unklar und wird nun untersucht.

 

 

 

(red CvD / Aig / Titelbild: Lufthansa Cargo MD-11F, Symbolbild - Foto: C. Jilli / Austrian Wings)