Österreich

Flughafen Wien und Austrian Wings: Dialog im Sinne der Aviatik-Community

Die Abteilung für Konzernkommunikation der Flughafen Wien AG hatte gestern Mittag zum Zusammentreffen von Fachmedienvertretern geladen, um vorrangig über Wünsche der "Aviatik- und Spottercommunity", aber auch geplante Events und Neuerungen zu sprechen.

Von sämtlichen geladenen Medienvertretern aus der Luftfahrt-Fachbranche fanden sich jedoch nur zwei Vertreter von Austrian Wings ein. Wie bereits in der Vergangenheit übermittelten unsere Redakteure dem VIE-Team vertreten durch Stefan Klasmann, Peter Kleemann und Thomas Gamharter eine Vielzahl an Anliegen und Anregungen aus den Reihen der Luftfahrt-Freunde, welche regelmäßig an unsere Redaktion herangetragen werden.

Dabei ging es um Belange wie etwa die Besucherterrasse, Visitair-Touren und Veranstaltungen rund um Typenerstlandungen und dergleichen - also Themen, die besonders luftfahrtinteressierten Personen regelmäßig unter den Nägeln brennen.

Luftfahrtfreunde und Planespotter finden in Austrian Wings einen zuverlässigen Partner.
Luftfahrtfreunde und Planespotter finden in Austrian Wings einen zuverlässigen Partner, der ihre Wünsche und Anregungen direkt an die Verantwortlichen des Wiener Flughafens weiterleitet.

"Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass im Rahmen des Möglichen viele Anregungen aus der Community von der Flughafen Wien AG aufgegriffen und umgesetzt wurden", so Gerald Aigner vom Austrian Wings-Team. "Auch wenn es nicht möglich ist, alle Wünsche sofort und in vollem Umfang zu realisieren, zeigt sich deutlich die Bereitschaft der Airport-Vertreter, das 'Erlebnis Flughafen' für alle Interessierten umfassend zugänglich zu machen."

Erörtert wurden auch geplante Neuerungen und künftige Vorteile für Flughafen-Fans und Planespotter. "Sobald alle Vorbereitungen dazu unter Dach und Fach sind, verraten wir auch die Details!" lässt VIE-Eventmanager Thomas Gamharter ausrichten.

Ob bei Tag oder mitten in der Nacht: Spotter sind immer in der Nähe des Flughafenzauns unterwegs ...
Ob bei Tag oder mitten in der Nacht: Spotter sind immer in der Nähe des Flughafenzauns unterwegs, auf der Jagd nach dem perfekten Foto.

Und man werde auch weiterhin immer ein offenes Ohr für konstruktive Anregungen haben, versprechen Stefan Klasmann und Peter Kleemann. Die Austrian Wings-Redaktion wird auch künftig gerne das entsprechende Feedback an die Flughafenvertreter weiterleiten.

(red Aig / HAg / Titelbild: Besucherterrasse am Flughafen Wien-Schwechat - Foto: Austrian Wings Media Crew)