Österreich

AUA und Air Malta kooperieren

Ab 01. August 2010 im Codeshare mit der AUA: Air Malta - Foto: P. Radosta / Austrian Wings

Bessere Anbindung der Air Malta Flüge an Austrian Flüge in Wien
Ab 1. August vertiefte Zusammenarbeit von Austrian Airlines und Air Malta im Codeshare
Sechs Flüge pro Woche zwischen Malta und Wien

Austrian Airlines und Air Malta schaffen mit einer engen Kooperation klare Vorteile für die Passagiere: In der ersten Stufe der Zusammenarbeit wurden die Air Malta Flüge besser mit dem Flugplan von Austrian Airlines abgestimmt. Flüge von und nach Malta knüpfen nun optimal an die Austrian Airlines Verkehrsknoten in Wien an. So finden Austrian Passagiere gute Umsteigeverbindungen nach Malta vor, umgekehrt haben auch Passagiere aus Malta in Wien gute Anschlußmöglichkeiten von und nach Kontinentaleuropa und in die Austrian Langstreckenziele. Passagiere sparen durch diesen Schritt auf ihrer Reise wertvolle Zeit und haben auch Zugang zu einem größeren Streckennetz.

Ab 1. August wird die Kooperation weiter vertieft: Durch eine Codesharevereinbarung können Air Malta Flüge dann auch bei Austrian Airlines gekauft werden, umgekehrt werden Austrian Flüge nach Budapest, Göteborg, Helsinki und Sofia auch bei Air Malta angeboten. Für die Passagiere wird das Angebot dadurch attraktiver: Flüge in die genannten Destinationen werden durchgehend buchbar. Auch für die beteiligten Fluggesellschaften ist die Zusammenarbeit vorteilhaft, da die Auslastung der angebotenen Flüge steigt.

Christina Debbah, Austrian Airlines Vice President Global Sales & Distribution: “Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit Air Malta. Gemeinsam können wir unseren Passagieren ein starkes Produkt anbieten. Die Austrian Drehscheibe Wien ist Europas schnellster Umsteigeflughafen, wir fliegen von Wien in 105 Europäische Reiseziele“.

Brock Friesen, Air Malta Chief Officer Commercial: “Mit dieser Vereinbarung bieten wir unseren Kunden nahtlose und bequeme Reiseverbindungen zu beliebten Reisezielen Nordeuropas. Durch die Partnerschaft mit Austrian Airlines können wir Urlaubern und auch Geschäftskunden Zugang zu einem starken Netzwerk in Nord- und Osteuropa bieten. Air Malta ist an einer Zusammenarbeit mit weiteren hochwertigen Partnern interessiert, um das Netzwerk mit Codesharevereinbarungen zu erweitern.“

Flugplan Wien – Malta – Wien

Austrian Airlines und Air Malta bieten den Passagieren sechs Flüge pro Woche an und decken mit dem Flugplan die unterschiedlichen Kundenwünsche gut ab:

Austrian Airlines bieten Reisenden auf ihrem Weg nach Malta gute Flugverbindungen nach Wien, um hier umzusteigen und zu Mittag in Valetta einzutreffen. Passagiere aus Österreich treten ihre Reise gemütlich am Vormittag an.

Sonnenhungrige Urlauber reisen schon am Freitagabend gleich nach dem Büro in die Ferien. Reisende aus Malta finden vormittags und auch abends sehr gute Verbindungen im Austrian Streckennetz vor.

Urlauber können mit diesem Flugplan auch den letzten Urlaubstag genießen und erst Sonntagnachmittag zurück fliegen.

  Wien - Malta    

Verkehrstage

 
 

Abflug

 
 

Ankunft

 
KM 513 / OS 8711 Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag 10.15 Uhr* 12:30 Uhr*
KM 513 / OS 8713  

Freitag, Sonntag

 
 

19:35 Uhr

 
 

21:50 Uhr

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

Malta - Wien

 
 

Verkehrstage

 
 

Abflug

 
 

Ankunft

 
KM 512 / OS 8712  

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag

 
 

06:50 Uhr

 
 

09:05 Uhr

 
KM 512 / OS 8714  

Freitag, Sonntag

 
 

15:55 Uhr

 
18:10 Uhr

*) Abflug an Montagen um 10:20 Uhr, Ankunft um 12:35 Uhr

Die Flüge werden von Air Malta durchgeführt und sind seit 21.7. auf der Austrian Homepage unter www.austrian.com buchbar. Auch auf der Air Malta Homepage unter www.airmalta.com kann gebucht werden. Kunden in Österreich können ihre Reise auch telefonisch bei der Austrian Buchungshotline 05 1766 1000, oder bei der Air Malta Informationsnummer 0900 1212 33 sowie in Reisebüros buchen.

Über Austrian Airlines

Die Austrian Airlines sind Österreichs größte Fluggesellschaft und bieten ein weltweites Streckennetz von rund 130 Destinationen. In Zentral- und Osteuropa ist das Streckennetz besonders dicht: Mit 42 Destinationen sind Austrian Airlines Marktführer in dieser Region. Der Heimatflughafen Wien ist durch seine günstige geographische Lage im Herzen Europas eine ideale Drehscheibe zwischen Ost und West. Austrian Airlines sind Teil des Lufthansa Konzerns, dem größten Airline Verbund Europas sowie Mitglied der Star Alliance, dem ersten weltumspannenden Verbund internationaler Fluggesellschaften.

Über Air Malta

Air Malta ist Malta’s nationale Airline. Sie bietet ihren Kunden Flüge in rund 40 Reiseziele in Nord Afrika, Europa, und im östlichen Mittelmeerraum an. Die Flotte umfaßt 12 moderne Airbus A319 und A320 Flugzeuge, die mit Business und Economy Class ausgestattet sind. Das Durchschnittsalter der Flotte ist mit 3,5 Jahren sehr niedrig.

1974, im ersten Jahr des Flugbetriebes beförderte Air Malta 53.500 Passagiere, heute sin des 2,1 Millionen pro Jahr. Insgesamt sind über 37 Millionen Menschen mit Air Malta geflogen.

Abgesehen von den Flügen von und nach Malta baut die Airline ihr Europa-Netzwerk kontinuierlich aus und betreibt auch Flüge zwischen Frankfurt und Catania, München und Catania, Genf – Catania und zwischen Reggio Calabria-Rom und Reggio Calabria – Paris. Air Malta feierte 2009 das 35-Jahr-Jubiläum.

(red / Air Malta / Austrian Airlines)