AUA-Landerechte in Russland – Moskau will offenbar einlenken

Foto: R. Reiner / Austrian Wings

In dem über einem Jahr schwelenden Streit um die AUA-Landerechte in Russland (Austrian Wings berichtete), zeichnet sich nun offenbar eine Lösung ab. Einem Bericht der russischen Zeitung „Kommersant“ zufolge sei Moskau möglicherweise bereit, erstmals grundsätzlich die EU-Eigentümerschaft einer Fluglinie anzuerkennen.
Weiterlesen 

Erfolgreicher AUA-Erstflug nach Bagdad

Letzte Aktualisierung: 10. Juni 2011 / 15:44 Uhr


Sicher in Bagdad gelandet: A320, OE-LBP in Retrofarben von Austrian Airlines – Foto: P. Radosta / Austrian Wings

Erstflug nach Bagdad ist vor wenigen Minuten gelandet
Nach 21 Jahren landet Austrian wieder in Bagdad
Austrian Airlines fliegen drei Mal pro Woche von und nach Bagdad

Austrian Airlines haben heute nach 21 Jahren die Flugverbindung von Wien nach Bagdad wieder aufgenommen. Die österreichische Fluglinie ist damit die erste westeuropäische Netzwerk-Airline, die in die irakische Hauptstadt fliegt und eröffnet mit Bagdad – neben Erbil – die zweite Destination im Irak. Austrian Airlines hatten die Strecke Wien-Bagdad ursprünglich bereits im Jahr 1982 im Flugprogramm, mussten sie aber aufgrund der Kuwait-Krise im Jahr 1990 einstellen. Auf diesem „Erstflug“ kam der in Retrofarben bemalte A320, OE-LBP, zum Einsatz.
Weiterlesen 

Austrian Airlines fliegen ab 8. Juni 2011 nach Bagdad

Austrian Airlines fliegen ab 8. Juni 2011 zu zwei Destinationen im Irak - Foto: R. Reiner / Austrian Wings
Austrian Airlines fliegen ab 8. Juni 2011 zu zwei Destinationen im Irak – Foto: R. Reiner / Austrian Wings

Austrian Airlines nehmen ab 8. Juni 2011 die Strecke Wien – Bagdad – Wien wieder in das Linienflugprogramm auf und bieten drei Flüge pro Woche in die irakische Hauptstadt. Die Flüge werden mit einem Flugzeug aus der Airbus A320 Flotte durchgeführt.

Austrian Airlines kehren nach 21 Jahren in die irakische Hauptstadt zurück und eröffnen nun neben Erbil die zweite Destination im Irak. Austrian Airlines hatten die Strecke Wien-Bagdad ursprünglich bereits im Jahr 1982 im Flugprogramm, mussten sie aber aufgrund der Kuwait-Krise im Jahr 1990 einstellen.
Weiterlesen 

Sechste AUA Boeing 767 (OE-LAT) hat Winglets erhalten

Boeing 767-300ER mit Winglets im Flug (Symbolbild) - Foto: Zinner / BMLV
Boeing 767-300ER mit Winglets im Flug (Symbolbild) – Foto: Zinner / BMLV

Mit der OE-LAT hat nun auch die letzte Maschine der sechs Flugzeuge umfassenden Boeing 767-300ER Flotte der AUA Blended Winglets erhalten. Die 767 landete am Sonntag, dem 17. April, um 11:29 Uhr Ortszeit als Flug AUA1064 aus Peking kommend in Wien.
Weiterlesen 

AUA: Krisen im Nahen Osten und in Japan belasten Quartalsergebnis

Foto: R. Reiner / Austrian Wings
Mit 797.500 Passagieren im März liegen AUA um 2,4 Prozent unter dem Vorjahreswert
Japan-Krise beeinflusst Langstreckenergebnis deutlich
Mit 2,1 Millionen Passagieren im ersten Quartal um 1 Prozent unter Vorjahresniveau

Austrian Airlines haben im März 2011 797.500 Passagiere befördert. Das sind um 2,4 Prozent weniger als im März 2010. Die Auslastung der Flüge betrug im Durchschnitt 70,6 Prozent und lag damit um 5,2 Prozentpunkte unter dem Niveau des Vorjahresmonats.
Weiterlesen 

AUA evaluiert Bagdad erneut


A320 der AUA – Foto: Andreas Lötsch

Nachdem aus den ursprünglichen Plänen, Bagdad mit Winterflugplan 2010 / 11 anzufliegen, aus Sicherheitsgründen nichts geworden ist, evaluiert die AUA nun erneut die Aufnahme dieser Destination. Bagdad mit seinen 5,4 Millionen Einwohnern gilt als politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum und ist daher der bedeutendste Verkehrsknotenpunkt des Irak, der hohe Erträge verspricht.
Weiterlesen 

AUA Verkauf an Lufthansa – gerichtliches Nachspiel

Der Verkauf der AUA an die Lufthansa könnte die deutsche Lufthansa nun um rund 15 Millionen Euro teurer kommen als bisher gedacht. Denn 35 AUA-Kleinaktionäre haben wegen der ihrer Meinung nach zu geringen Zwangsabfindung von 50 Cent pro Aktie eine gerichtliche Überprüfung veranlasst, deren erste Sitzung gestern stattfand.
Weiterlesen 

6,8 Prozent Passagierplus für AUA im November

Im November sank die Zahl der Passagiere im Segment Interkontinental um 2,1 Prozent - Foto: R. Reiner - Austrian Wings
Im November sank die Zahl der Passagiere im Segment Interkontinental um 2,1 Prozent – Foto: R. Reiner – Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken sie bitte auf das Bild)

Austrian Airlines haben im November 2010 erneut ein deutliches Plus bei den Passagierzahlen erzielt. Das Wachstum ist vor allem im Linienverkehr – also in den Segmenten Europa und Interkontinental – mit einem Plus von 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr besonders ausgeprägt. Das bestätigt die neue Marktstrategie mit ihrem Focus auf den Linienverkehr, die Austrian Airlines zum 2. Quartal 2010 eingeführt haben.
Weiterlesen