Österreich

aktualisiert

[U] Absturz am Flugplatz Wels fordert zwei Verletzte

Auf dem Flugplatz Wels (Oberösterreich) ist heute gegen 13:30 Uhr eine PA-38-112 Tomahawk während des Landeanfluges abgestürzt, wobei die beiden Insassen leicht verletzt wurden.

An Bord der Tomahawk mit der Registrierung OE-CPC befanden sich Fluglehrer Wolfang O. (51) und Flugschüler Markus D. (41). Das Flugzeug war kurz zuvor in Linz gestartet und befand sich ersten Berichten zufolge im Landeanflug als sich der Unfall ereignete.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, jedoch dürfte die Maschine im östlichen Teil des Flugplatzes während des Anfluges plötzlich abgekippt sein.

Die beiden Insassen wurden von den Einsatzkräften an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus Wels eingeliefert. Dieses konnten sie laut einem Bericht der "Oberösterreichischen Nachrichten" aber schon in den frühen Abendstunden wieder verlassen, während die "Papa Charlie" ein Totalschaden sein dürfte.

Eine Unfalluntersuchungskommission hat ihre Arbeit aufgenommen.

(red / Die heute verunfallte Piper PA-38-112 Tomahawk, OE-CPC - Foto: Anton Wildberger)