Österreich

AUA erwägt neue Flugverbindung nach Brasilien

Mit der Einflottung einer fünften Boeing 777-200 im kommenden Jahr erwägt die AUA auch die Aufnahme einer neuen Flugverbindung nach Brasilien. Das sagte AUA CEO Jaan Albrecht gegenüber dem Branchendienst "Air Transport World".

Man sei noch immer im Besitz der entsprechenden Streckenrechte, die von Lauda Air übernommen wurden, schreibt Autor Kurt Hofmann in seinem Artikel. "Sollten die Streckenrechte gültig sein, haben wir definitiv Interesse nach Südamerika zu fliegen, vor allem während des Winters", sagte Albrecht.

(red / Titelbild: Boeing 777 der AUA bei der Landung, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)