International

Notlandung von American Boeing 757 nach Rauch in der Kabine

Am 19. September musste eine Boeing 757-200 der American Airlines mit 178 Passagieren an Bord in San Andres, Kolumbien, notlanden, nachdem Rauch in der Kabine aufgetreten war. Verletzt wurde ersten Meldungen zufolge niemand.

Wie der "Aviation Herald" berichtet, befand sich die Maschine mit der Registrierung N676AN als Flug AA 1204 auf dem Weg von San Jose, Costa Rica, nach Miami. Nahe der kolumbianischen Insel San Andres trat plötzlich Rauch in der Kabine auf, woraufhin sich die Piloten zur sofortigen Landung auf San Andres Airport entschlossen.

Die Ursache für den Rauch ist noch unklar und wird untersucht.

(red CP, CvD / Titelbild: Mit Rauch gefüllte Kabine eines Passagierflugzeuges; diese Aufnahme entstand während eines Crewtrainings im Mockup, Symbolbild - Foto: V-I-P.tv)