International

Londons Flugrettung feiert 27. Geburtstag

Seit 27 Jahren sind die Flugretter der britischen Hauptstadt in der Luft - gestern feierten sie Geburtstag. Im Laufe ihres Bestehens hat die Organisation nicht nur medizinische Pionierarbeit geleistet, sondern fliegt auch in einem herausfordernden Luftraum.

Nach wie vor erfolgt der Betrieb des Rettungshelikopters von "London's Air Ambulance" als Charity, also wohltätige Stiftung. Damit ist die Einrichtung auf Spenden angewiesen, um operativ tätig sein zu können.

London's Air Ambulance vor 27 Jahren mit der ersten Maschine, einer SA 365 Dauphin. - Foto: LAA
London's Air Ambulance vor 27 Jahren mit der ersten Maschine, einer SA 365 Dauphin. - Foto: LAA

Vergangenes Jahr wurde der dringend erwartete zweite Helikopter angeschafft, der nunmehr als wichtige Backup-Ressource zur Verfügung steht.

Die "Dauphin" erhielt im Zuge ihres Einsatzes für London's Air Ambulance auch eine auffälligere Lackierung. - Foto: LAA
Die "Dauphin" erhielt im Zuge ihres Einsatzes für London's Air Ambulance auch eine auffälligere Lackierung. - Foto: LAA

Während in der Anfangszeit mit einer Maschine vom Typ SA 365 Dauphin geflogen wurde, wechselte man vor 16 Jahren zu einem MD 902 Explorer. Auch der jüngst beschaffte zweite Helikopter ist von diesem Typ - er stand zuvor für die Hamad Medical Corporation in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Einsatz.

Im Jahr 2000 wurde die "Dauphin" durch eine Maschine vom Typ MD 902 ersetzt. - Foto: LAA
Im Jahr 2000 wurde die "Dauphin" durch eine Maschine vom Typ MD 902 ersetzt. - Foto: LAA

Das Londoner Flugrettungsteam machte im medizinischen Bereich oftmals weltweit von sich reden, etwa bei der Durchführung von operativen Eingriffen am offenen Brustkorb direkt am Einsatzort oder speziellen Maßnahmen im Zuge der Versorgung von Patienten mit schweren Blutungen. Fliegerisch fällt vor allem die herausfordernde Situation des Londoner Luftraums auf. Dies ist auch der Grund, weshalb sich im Cockpit des Rettungshubschraubers immer zwei Piloten befinden.

Die LAA-Maschine in ihrem aktuellen Design - Foto: LAA
Die LAA-Maschine in ihrem aktuellen Design - Foto: LAA

Die Einsatzteams von London's Air Ambulance sind rund um die Uhr im Einsatz, während der Nachtstunden oder bei ungeeigneten Witterungsverhältnissen allerdings bodengebunden per Pkw.

(red Aig / Titelbild: London's Air Ambulance im Einsatz am Trafalgar Square - Foto: Matthew Bell)