D-CEXP Air Alliance Air Ambulance ÖAMTC Ambulanzjet Learjet 35 Foto Huber Austrian Wings Media Crew DSC_0350

Notfall im Ausland: Der „gelbe Engel“ kommt mit 800 km/h

Sommer bedeutet Hochsaison im Airline-Geschäft. Das gilt jedoch nicht nur für die großen Fluglinien, die mit zahlreichen Urlaubschartermaschinen zigtausende Erholungssuchende in die Ferien befördern. Denn so mancher Urlaub endet gar nicht erholsam, sondern in einem ausländischen Krankenhaus. Damit die anschließende Rückreise nach Österreich inklusive medizinischer Betreuung reibungslos verläuft, gibt es die Ambulanzflug-Spezialisten.
Weiterlesen 

Tyrol Air Ambulance erhält internationale Auszeichnung

Ein Patient wird in den TAA-Jet verladen - Foto: Tyrol Air Ambulance

„Gold Safety of Flight Award“ für 81.000 unfallfreie Flugstunden an die Tiroler Flugambulanz

Das heimische Flugambulanzunternehmen Tyrol Air Ambulance erhält den „Gold Safety of Flight Award“. Dies ist die höchste internationale Auszeichnung für Sicherheit in Flugbetrieben. Erstmals geht diese Anerkennung an ein Flugambulanzunternehmen.
Weiterlesen 

Maschine der Tyrol Air Ambulance in Nowosibirsk beschädigt

Ein Ambulanzjet vom Typ Cessna Citation der österreichischen Tyrol Air Ambulance ist gestern Abend bei der Landung in Nowosibirsk leicht beschädigt worden. Wie das Unternehmen mitteilte, konnte das Fahrwerk „aufgrund der tiefen Temperaturen nur teilweise ausgefahren“ werden. Die Maschine landete sicher auf der schneebedeckten Piste des Flughafens Nowosibirsk.

Die 4köpfige Besatzung sei wohlauf, hieß es. Der Patient, den die Maschine nach Österreich zurückbringen hätte sollen, wurde einige Stunden später mit einem Ersatzflugzeug nach Europa geflogen.

Links:

Tyrol Air Ambulance

red AW