International

Air China: Mehr Passagiere im April

Die staatliche chinesische Fluggesellschaft Air China beförderte im April des heurigen Jahres rund 6,32 Millionen Passagiere, ein Plus von 8,2 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Gleichzeitig wurde das Angebot um 11,1 Prozent auf 14,11 Milliarden Sitzplatzkilometer gesteigert, während die Nachfrage um 9,6 Prozent auf 11,42 Milliarden Sitzplatzmeilen kletterte.

Insgesamt transportierte die Airline im April 123.129 Tonnen Luftfracht, eine Zunahme von 6 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des vergangenen Jahres.

Kennen Sie schon unseren Newsletter? Hier können Sie sich rasch und unverbindlich dafür anmelden.

(red / Titelbild: Air China Boeing 747-400 - Foto: Chris Jilli)