Österreich

aktualisiert

[U] Bombendrohung auf AUA-Flug

Auf dem gestrigen AUA-Flug OS 848 von Tirana nach Wien kam es zu einer Bombendrohung. Das berichtete "Radio Wien" heute um 13 Uhr.

An Bord des A321 sei ein entsprechender Zettel gefunden wurde. Die Maschine landete ohne Probleme in Wien und sei anschließend von Sprengstoffexperten des Innenministeriums durchsucht worden, heißt es. Gefunden worden sei dabei allerdings nichts. Ein AUA-Sprecher bestätigte den Vorfall.

Die Hintergründe des Zwischenfalls sind noch völlig unklar, laut einem Bericht der "Kronen Zeitung" (Onlineausgabe) soll der Zettel allerdings von einem 13-jährigen Schüler aus dem Bezirk Mödling geschrieben worden sein. Dessen Eltern drohe nun möglicherweise eine Schadenersatzforderung der AUA, heißt es.

(red Aig, CvD / Titelbild: Austrian Airlines Airbus A321, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)