Österreich

Letzter AUA-Flug nach Teheran

Am Sonntag, den 13. Januar 2013, startete das vorerst letzte Mal eine Maschine der Austrian Airlines nach Teheran. Wie von Austrian Wings bereits Ende Dezember 2012 berichtet, wurde die Strecke mangels Wirtschaftlichkeit eingestellt.

"Wir behalten die Verbindung jedoch weiterhin im Auge", erklärte AUA-Sprecherin Sandra Bijelic gegenüber unserer Redaktion.

Die staatliche Iran Air bedient die Strecke Wien – Teheran laut Flughafen Wien vorerst weiterhin einmal wöchentlich (samstags).

Über den Hub Frankfurt am Main stehen österreichischen Passagieren darüber hinaus im Rahmen der Star Alliance auch Lufthansa-Verbindungen nach Teheran zur Verfügung. Allerdings reduziert Lufthansa die Kapazität auf dieser Strecke. Zumindest bis Ende März wird statt der Boeing 747-400 nur noch ein A340 eingesetzt.

(red / Titelbild: Austrian Airlines (AUA) Airbus A320 (OE-LBQ) - Foto: Chris Jilli)