Österreich

AUA stellt ihre Flugverbindung von Wien nach Teheran ein

Am 13. Januar 2013 hebt zum vorerst letzten Mal eine Maschine der AUA von Wien nach Teheran ab. Die Flugverbindung in den Iran wird eingestellt.

"Wir setzen ab 13.01.2013 aus wirtschaftlichen Gründen unsere Flüge nach Teheran aus, jedoch werden wir die Strecke weiterhin unter Beobachtung halten", erklärte AUA-Sprecherin Sandra Bijelic gegenüber Austrian Wings.

Schuld an der negativen wirtschaftlichen Entwicklung dürften dem Vernehmen nach Sanktionen gegen den Iran sein.

Die staatliche Iran Air bedient die Strecke Wien - Teheran laut Flughafen Wien vorerst weiterhin einmal wöchentlich (samstags).

Über den Hub Frankfurt am Main stehen österreichischen Passagieren darüber hinaus im Rahmen der Star Alliance auch Lufthansa-Verbindungen nach Teheran zur Verfügung.

(red / Titelbild: Airbus A320 der AUA - Foto: Chris Jilli)