Österreich

AUA und Lufthansa fliegen wieder nach Tripolis

Die deutsche Lufthansa und ihre Österreich-Tochter AUA haben die seit Anfang Februar ausgesetzten Flüge von Wien beziehungsweise Frankfurt nach Tripolis wieder aufgenommen.

Wie der Onlinedienst "aero.de" berichtet, bediene die AUA die Verbindung (täglich außer Freitag und Samstag) wieder seit 20. Februar. Lufthansa folgte demnach am 24. Februar und fliegt von Frankfurt aus derzeit am Montag, Donnerstag und Sonntag in die libysche Hauptstadt. Mittelfristig will der Kranich aber wieder eine tägliche Verbindung anbieten, entsprechende Verhandlungen mit den libyschen Behörden sollen bereits laufen.

Beide Fluglinien hatten ihre Flüge nach Tripolis Anfang Februar aufgrund von Sicherheitsbedenken eingestellt. Zwischenzeitlich habe sich die Situation vor Ort jedoch wieder verbessert, weshalb der Entschluss zur Wiederaufnahme der Strecke gefallen sei.

(red / Titelbild: Austrian Airlines Airbus A320, Symbolbild- Foto: Chris Jilli)