International

aktualisiert

Jet stürzt bei Flugshow in England ab - zahlreiche Tote und Verletzte

Anzahl der Opfer auf 11 gestiegen

Bei der Shoreham Airshow nahe Brighton in England ist heute ein Kampfjet auf die Autobahn A27 gestürzt und hat dabei mehrere Fahrzeuge unter sich begraben. Foto- und Videoaufnahmen im Internet zeigen ein Flammenmeer beim Aufprall. Bei der abgestürzten Maschine handelt es sich laut BBC um eine Hawker Hunter T Mark 7. Das Unglück ereignete sich offenbar beim Ausleiten eines Loopings.

Nach ersten Berichten kamen bei dem Absturz sieben Menschen ums Leben, mittlerweile gehen die Behörden von elf Toten aus. Mindestens 15 Menschen seien verletzt worden, eine Person schwebe in Lebensgefahr. Beim lebensgefährlich verletzten Opfer soll es sich um den Piloten der abgestürzten Maschine handeln.

(red / Titelbild: Feuerball beim Absturz - Foto: Screenshot YouTube)