Das geräumige Flugdeck bietet Platz für zwei Piloten und zwei Observer.

Europäische Norm zur Luftqualität in Flugzeugen beantragt

Das französische Normungsinstitut AFNOR hat beim Europäischen Komitee für Normung CEN einen Antrag auf Gründung eines neuen Komitees gestellt, das eine Europäische Norm mit Festlegungen zur Luftbeschaffenheit in Kabinen von Verkehrsflugzeugen entwickeln soll.
Weiterlesen 

Lufthansa A320 Sharklets D-AIZQ - Foto: PA / Austrian Wings Media Crew

Erneut Geruchsvorfall bei Lufthansa

Am 31. Juli kam es bei Lufthansa erneut zu einem Zwischenfall mit offensichtlich kontaminierter Kabinenluft. Die gesamte Besatzung begab sich nach der außerplanmäßigen Landung in Budapest in ärztliche Behandlung. Ob Lufthansa dies auch ihren Passagieren empfohlen beziehungsweise angeboten hat, ist unklar.
Weiterlesen 

Piloten bei der Arbeit im Cockpit eines Airbus A320 Symbolbild Sujetbild Foto PA Austrian Wings Media Crew

Potentiell toxische Öldämpfe in Lufthansa-Cockpits?

Am 28. und 29. Juli kam es auf zwei Lufthansa-Flügen zu so genannten „Fume Events“. Das berichtet der „Aviation Herald“. In beiden Fällen wurden die wahrgenommenen Dämpfe als der „Geruch alter Socken“ beschrieben, nach Ansicht von Fachleuten ein gewichtiges Indiz dafür, dass potentiell hochtoxisches Triebwerksöl in die Kabinenluft gelangt sein könnte.
Weiterlesen 

Cockpit Piloten A320_2 Symbolbild Sujetbild Foto PA Austrian Wings Media Crew

VC: Pilot laut Studie an kontaminierter Kabinenluft gestorben

Wissenschaftliche Fallstudie veröffentlicht: Verbindung zwischen Erkrankung von Flugzeugbesatzungen und Kontamination in der Kabinenluft von Verkehrsflugzeugen hergestellt

Im Rahmen einer Fallstudie zum Thema Schädigung des Nervensystems durch kontaminierte Kabinenluft wurde der mit 43 Jahren verstorbene Pilot Richard Westgate untersucht, der chronische neurologische Symptome aufwies. Nach längerer Leidenszeit verstarb er, stellte jedoch zuvor seinen Körper für wissenschaftliche Untersuchungen post mortem zur Verfügung. Die Testergebnisse wurden mit Untersuchungsergebnissen verglichen, die vor seinem Tod durchgeführt worden waren und bestätigen beträchtliche neurologische Schäden an Gehirn und Rückenmark, bis hin zur Schädigungen des Herzgewebes.
Weiterlesen 

Lufthansa Airbus A321 D-AISI - Foto: PA / Austrian Wings Media Crew

[U] Lufthansa: Drei Flugbegleiter durch kontaminierte Kabinenluft erkrankt?

Lufthansa bestätigt gegenüber Austrian Wings „Geruchsvorfall“

Auf dem Lufthansa Flug LH 182 von Frankfurt am Main nach Berlin Tegel am 7. Juni 2013 klagten drei der vier Flugbegleiter über gesundheitliche Beschwerden, nachdem sie in der Kabine einen starken unangenehmen Geruch festgestellt hatten. Das geht aus einem Bericht des „Aviation Herald“ hervor.
Weiterlesen 

KLM cityhopper Fokker 70 - Foto: Austrian Wings Media Crew

Öldämpfe im Cockpit? KLM-Maschine musste umkehren

Dutzende Fälle des Aerotoxischen Syndroms bei KLM-Piloten?

Am Freitag musste eine Maschine der niederländischen Fluggesellschaft KLM Cityhopper den Flug von Amsterdam Schiphol nach Norwich abbrechen und zum Startflughafen zurückkehren. Grund dafür sollen Öldämpfe im Cockpit gewesen sein, wie das Portal „Telegraaf.nl“ berichtet.
Weiterlesen 

Piloten bei der Arbeit im Cockpit Schubhebel Take off Power set - Foto: Austrian Wings Media Crew

Kontaminierte Kabinenluft: Druck auf EU-Kommission steigt

Immer mehr Berichte über möglicherweise giftige Kabinenluft in Flugzeugen haben  SPÖ-EU-Delegationsleiter Jörg Leichtfried, Mitglied im zuständigen Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments, nach eigenen Angaben aktiv werden lassen. „Eine freiwillige Selbstüberprüfung der Airlines funktioniert derzeit nicht. Eine erste offizielle Antwort von EU-Verkehrskommissar Siim Kallas auf meine Anfrage war wenig zielführend, da auf eine Agentur verwiesen wurde, die nur beschränkten Zugriff auf die relevanten Daten hat“, sagte Leichtfried am Dienstag.
Weiterlesen 

Flugzeugkabine (Symbolbild) - Foto: Austrian Wings Media Crew

Lufthansa: Messkoffer für Kabinenluftqualität einsatzbereit

Der Messkoffer zur Analyse etwaiger Schadstoffe in der Kabinenluft ist nun einsatzbereit und soll erstmals am kommenden Montag, 22. April, auf der A380-Strecke nach Singapur auf die Reise gehen. Das erklärte Lufthansa-Sprecher Michael Lamberty gegenüber Austrian Wings.
Weiterlesen