Österreich, Top Themen –

aktualisiert

Foto- und Videobericht: TU-154 aus Kirgistan in Wien zu Besuch

>> Sie benötigen Aufnahmen? Gerne helfen wir weiter!

Kurz nach 17 Uhr landete heute eine Tupolev TU-154 aus Kirgistan auf dem Flughafen Wien Schwechat. Sehr zum Leidwesen der dutzenden Spotter, die sich im Anflug der 34 sowie westlich der Piste positioniert hatten, nutzte die TU-154 als einziges Flugzeug die Piste 29.

An Bord des Dreihstrahlers befanden sich der kirgisische Präsident Almazbek Atambajew und sein Stab, die morgen mit dem österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer zu Gesprächen zusammentreffen werden.

Bei der nun in Wien eingetroffenen Tupolev handelt es sich um eine TU-154M mit der Kennung EX-00001 und der c/n 92A-945. Voraussichtlich am Dienstag wird der seltene aviatische Gast Wien wieder verlassen.

Negativ: Wie unserer Redaktion berichtet wurde, haben auch diesmal wieder - wie schon in der Vergangenheit - Exekutivbeamte versucht, die Arbeit von Fotografen zu behindern, obwohl diese sich außerhalb des Flughafenzaunes auf öffentlich zugänglichem Grund befanden. Aus gegebenem Anlass weisen wir daher auf unsere Punktlandung Service-Info: Keine Ausweispflicht (für Spotter) hin.

Fotoimpressionen:

Tupolev TU-154 Kirgistan EX-00001 Anflug Christian Zeilinger / Austrian Wings Media Crew
Der Anblick der TU-154 versetzt Flugzeugliebhaber weltweit in Entzücken - Foto: Kevin Schrenk
Der Anblick der TU-154 versetzt Flugzeugliebhaber weltweit in Entzücken - Foto: Kevin Schrenk
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Landung in Wien_7
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Landung in Wien_6
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Landung in Wien_5
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Landung in Wien_4
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Landung in Wien_3
Weil die Tupolev statt auf der 34 plötzlich auf der 29 landete, herrschte bei Dutzenden Spottern auf der anderen Seite der Piste große Enttäuschung.
Weil die Tupolev statt auf der 34 plötzlich auf der 29 landete, herrschte bei Dutzenden Spottern auf der anderen Seite der Piste große Enttäuschung.
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Landung in Wien_2
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Landung in Wien_1
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Landung in Wien
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Landung in Wien Beacon
Tupolew TU154 von Kyrgyzstan kurz vor dem Aufsetzen auf der RWY 29
Tupolew TU154 von Kyrgyzstan kurz vor dem Aufsetzen auf der RWY 29
Tupolew TU154 von Kyrgyzstan beim Aufsetzen auf der RWY 29
Tupolew TU154 von Kyrgyzstan beim Aufsetzen auf der RWY 29
Tupolew TU154 von Kyrgyzstan beim Aufsetzen auf der RWY 29
Tupolew TU154 von Kyrgyzstan beim Aufsetzen auf der RWY 29
Kirgistan KirgistanTupolew TU154 von Kyrgyzstan Reg.: EX-00001 Christian Zeilinger / Austrian Wings Media Crew
Ankunft der Maschine am Alpha-Block - Foto: Martin Oswald
Ankunft der Maschine am Alpha-Block - Foto: Martin Oswald
Foto: Martin Oswald
Foto: Martin Oswald
Die drei Triebwerke am Heck sind das Markenzeichen der TU-154 - Foto: Martin Oswald
Die drei Triebwerke am Heck sind das Markenzeichen der TU-154 - Foto: Martin Oswald
Zwei österreichische und eine kirgisische Flagge empfingen die Tupolev und ihre Insassen.
Zwei österreichische und eine kirgisische Flagge empfingen die Tupolev und ihre Insassen.
Nachdem die Insassen das Flugzeug verlassen hatten, wurde es "gepushed" und umgeparkt.
Nachdem die Insassen das Flugzeug verlassen hatten, wurde es "gepushed" und umgeparkt.
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Pushback Truck_1
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew Pushback Truck
Tupolev Tu-154 Kirgistan EX-0001 Foto PA Austrian Wings Media Crew mit startendem AUA Airbus im Hintergrund
Vor allem jene Spotter, welche die Maschine bei der Landung nicht erwischt hatten, waren zum Mazur-Parkplatz gepilgert.
Vor allem jene Spotter, welche die Maschine bei der Landung nicht erwischt hatten, waren zum Mazur-Parkplatz gepilgert.
Besonders interessant: Die Türe hinter dem Triebwerk.
Besonders interessant: Die Türe hinter dem Triebwerk.
Closeup mit Blick auf den Ersten Offizier.
Closeup mit Blick auf den Ersten Offizier.
Kirgistan Tupolew TU154 von Kyrgyzstan Reg.: EX-00001 Christian Zeilinger / Austrian Wings Media Crew
Kirgistan Tupolew TU154 von Kyrgyzstan Reg.: EX-00001 Christian Zeilinger / Austrian Wings Media Crew

Auch bei Nacht macht die TU-154 eine gute Figur, wie die nachfolgenden Fotos von Thomas Ranner zeigen:

Thomas Ranner Kirgistan Tupolev TU-154_EX-00001 Kyrgyzstan Tu-154_3
Nachtaufnahme der Maschine - Foto: Thomas Ranner
Thomas Ranner Kirgistan Tupolev TU-154_EX-00001 Kyrgyzstan Tu-154_5
Thomas Ranner Kirgistan Tupolev TU-154_EX-00001 Kyrgyzstan Tu-154_6

Impressionen vom Morgen des 23. März - Fotos: Martin Oswald

Martin Oswald Tupolev TU-154 Kirgistan EX-00001_23MRZ15 Closeup cockpit
Martin Oswald Tupolev TU-154 Kirgistan EX-00001_23MRZ15 Fahrwerk
Martin Oswald Tupolev TU-154 Kirgistan EX-00001_23MRZ15

(red / Titelbild: Die TU-154 im Anflug - Foto: Kevin Schrenk / Alle übrigen Fotos, sofern nicht anders angegeben: Huber, Zeilinger / Austrian Wings Media Crew / Video: Roman Maierhofer)