Österreich

aktualisiert

Embraer, Slivovitz und Tschuschen: AUA tauft ersten E195-Jet

Heute Vormittag wurde der erste AUA Embraer-Jet ökumenisch gesegnet und feierlich in Dienst gestellt.

Die OE-LWD hört auf den Namen "Central Europe", und das war auch Programm bei der AUA-Zeremonie im Wartungshangar: musikalisch umrahmt von der "Wiener Tschuschenkapelle" erhielt das Fluggerät, nach Segnung durch Dompfarrer Toni Faber und Superintendent Hansjörg Lein, von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner die weltliche Taufe - mit Slivovitz. Damit wurde die elegante Dame ihrer offiziellen Bestimmung übergeben. Apropos Dame: dass Embraer-Flugzeuge weiblich seien, klärte ein Repräsentant des brasilianischen Flugzeugkonstrukteurs beim Fachsimpeln mit AUA-Sprecher Peter Thier. Es seien die "eleganten, fließenden Linien", die "keinen Zweifel" daran aufkommen lassen sollten, dass es "die Embraer" heißen müsse.

Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-3

Unisono betonten Mitterlehner sowie AUA-Vorstand Kratky und Flughafenvorstand Julian Jäger ihren Respekt hinsichtlich des Wachstumskurses, in dem sich die rot-weiß-rote Lufthansa-Tochter mittlerweile wieder befinde. Kratky hob zudem die Bedeutung der nun sukzessive einzuflottenden 17 Embraer-Maschinen hervor: "Die 17 Jets stellen eines der größten Investitionsprojekte in der österreichischen Luftfahrtgeschichte dar. Mit dieser Investition stehen nahezu 1.000 direkte Arbeitsplätze in Verbindung." Und Mitterlehner versprach, sich für die Abschaffung der Ticketsteuer stark zu machen.

Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-4

Die Flugzeuge stammen aus dem Bestand der Lufthansa Cityline, welche ihrerseits die zur AUA wechselnden Embraer 195 gegen neuwertige Bombardier CRJ900 NextGen tauscht. Mit den Embraer-Jets, die als Ersatz für die aktuellen Fokker 70 und Fokker 100 eingeflottet werden, kann Austrian Airlines nicht nur mehr Sitzplatzkapazität anbieten, sondern auch auf umweltfreundlichere - weil emmissionsärmere und treibstoffsparendere - Flieger setzen.

Weitere Fotoimpressionen:

Dompfarrer Toni Faber bei der Segnung des Luftfahrzeuges.
Dompfarrer Toni Faber bei der Segnung des Luftfahrzeuges.
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-14
Austrian Airlines Embraer 195 Taufe Mitterlehner Slivovitz Foto Austrian Wings Media Crew
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-12
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-13
Tony Faber Reinhold Mitterlehner Embraer Taufe Foto Austrian Wings Media Crew
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-11
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-9
Reinhold Mitterlehner AUA myAustrian Foto Austrian Wings Media Crew
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-10
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-6
OE-LWD Austrian Embraer 195 Lufthansa Group Foto Austrian Wings Media Crew
Kay Kratky Taufe Embraer Foto Austrian Wings Media Crew
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-7
Für musikalische Unterhaltung sorgte die Wiener Tschuschenkapelle.
Für musikalische Unterhaltung sorgte die Wiener Tschuschenkapelle.
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-5
myAustrian Embraer 195 Taufe - Foto Austrian Wings Media Crew
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-2
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-1
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-24
myAustrian Kabinenwand Foto Austrian Wings Media Crew
AUA Austrian Airlines Embraer 195 Kabine Foto Austrian Wings Media Crew
myAustrian Airlines Austrian AUA Embraer 195 Cockpit Foto Austrian Wings Media Crew
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-22
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-20
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-21
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-19
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-17
Austrian-Airlines-Taufe-Embraer-E195-18

(red Aig / Titelbild: Der neue AUA-CEO Kay Kratky mit Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner / Alle Bilder: Austrian Wings Media Crew)