Österreich

AUA: - 8,9 % weniger Passagiere im Juli

Foto: R. Reiner / Austrian Wings

Angebot reduziert, daher weniger Passagiere, Auslastung im Juli auf der Kurz- und Mittelstrecke gestiegen, deutliche Verbesserung der Auslastung

985.300 Passagiere im Juli, Auslastung 79,8 Prozentpunkte

Im Juli konnten wir in Summe 985.300 Passagiere an Bord von Austrian Airlines begrüßen. Das sind um 8,9 Prozent weniger als im Juli 2008. Dieser Rückgang ist vor allem darauf zurückzuführen, dass wir das Angebot gezielt zurückgenommen haben, sodass dieses im Juli um 11,7 Prozent geringer war als im Juli des Vorjahres (gemessen in angebotenen Sitzkilometern/ASK). Damit ist es uns gelungen, die Auslastung mit 79,8 Prozent stabil zu halten. Auf der Kurz- und Mittelstrecke haben wir die Auslastung sogar um 2,2 Prozentpunkte gesteigert, wobei wir diese insbesondere in Westeuropa (zu der Region zählen auch die Inlandsflüge) mit einem Plus von 5,8 Prozentpunkten stark verbessert haben.

Erstes HJ 2009: 5,4 Millionen Passagiere, Rückgang - 13,4 %

Von Jänner bis Juli sind rund 5,4 Millionen Passagiere mit Austrian Airlines geflogen. Damit sind die Passagierzahlen in diesem Zeitraum um 13,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Das begründet sich ebenfalls darin, dass wir das Angebot auf Grund der Wirtschaftskrise sukzessive reduziert haben, sodass dieses im Vergleich zum Vorjahr um 12,2 Prozent geringer ist (gemessen in ASK): Besonders stark haben wir mit 16,9 Prozent die Langstrecke gekürzt. Aber auch die Kurz- und Mittelstrecke haben wir um 5,3 Prozent verkleinert, wobei wir hier insbesondere Flüge nach Westeuropa reduziert haben. Die Gesamtauslastung lag bei 72,3 Prozent, was einem Rückgang von 2,7 Prozentpunkten entspricht.

Kurz- und Mittelstrecke: Passagierrückgang im Juli - 4,3 %, Auslastung um + 2,2 % gestiegen

Im Juli haben wir mit rund 727.300 Passagieren auf der Kurz- und Mittelstrecke einen Rückgang von 4,3 Prozent im Vergleich zu 2008 verzeichnet. Die Auslastung entwickelte sich dabei aber mit einem Plus von 2,2 Prozentpunkten sehr positiv. Besonders erfreulich ist, dass wir die Auslastung auf Flügen nach Westeuropa um 5,8 Prozentpunkte steigern konnten, wohingegen wir in der Focus East Region ein Minus von 1,2 Prozentpunkten verzeichnet haben.

Erstes HJ 2009: Angebot um - 5,3 % reduziert, Passagierrückgang -10,5 %

Im Zeitraum von Jänner bis Juli haben wir das Angebot auf der Kurz- und Mittelstrecke im Vergleich zum Vorjahr um 5,3 Prozent reduziert (gemessen in ASK). Dementsprechend ging die Anzahl der beförderten Passagiere um 10,5 Prozent zurück. Die Auslastung erreichte 66,5 Prozent.

Langstrecke im Juli: Angebotsreduktion -16,9 %, Passagierrückgang -18,7 %, Auslastung stabil

Im Juli haben wir das Angebot für Langstreckenflüge im Vergleich zum Vorjahr um 16,9 Prozent verkleinert. Dementsprechend hatten wir in diesem Segment um 18,7 Prozent weniger Passagiere. Die Auslastung ist mit 86,5 Prozent stabil geblieben.

Erstes HJ 2009: Angebot um -16,9 % reduziert, Passagierrückgang - 22,6 %, Auslastung - 4 Prozentpunkte auf 77,6 % gesunken

Im Zeitraum von Jänner bis Juli haben wir das Angebot auf der Langstrecke im Vergleich zum Vorjahr um 16,9 Prozent reduziert (gemessen in ASK). Parallel dazu sind auch um 22,6 Prozent weniger Passagiere mit Austrian Langstrecke geflogen. Die Auslastung ist um 4 Prozentpunkte auf 77,6 Prozent zurückgegangen.

Charter: Reduktion im Juli - 21,7 %, Passagierrückgang - 20,5 %, Auslastung 86, 6 %

Im Juli haben wir das Angebot an Charterflügen um 21,7 Prozent verringert. Dementsprechend sank die Anzahl der Passagiere um 20,5 Prozent. Die Auslastung ist mit 86,6 Prozent um 1,7 Prozentpunkte zurückgegangen.

Erstes HJ 2009: Reduktion um - 23,1 %, Passagierrückgang - 24,4 %, Auslastung 80, 1 %

Von Jänner bis Juli haben wir das Angebot auf Charterflügen um 23,1 Prozent im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum reduziert. Die Anzahl der Passagiere verringerte sich parallel dazu um 24,4 Prozent. Dabei konnten wir die Auslastung mit einem geringfügigen Rückgang von 0,3 Prozentpunkten auf 80,1 Prozent relativ stabil halten.

Die Zahlen im Detail:

AUSTRIAN AIRLINES GROUP (Austrian + Austrian arrows + Lauda Air)

VERKEHRSLEISTUNG  

Juli

 
 

Jänner - Juli

 
 

2009

 
 

+/- % VJ

 
 

2009

 
 

+/- % VJ

 
Ausgelastete Passagier-Km (RPK) Mio  

1.705,5

 
 

-11,6

 
 

 

 
 

9.356,1

 
 

-15,3

 
 

 

 
Linie  

1.430,6

 
 

-9,0

 
 

 

 
 

8.271,9

 
 

-14,2

 
 

 

 
Langstrecke  

691,5

 
 

-17,0

 
 

 

 
 

3.967,5

 
 

-21,0

 
 

 

 
Kurz-/Mittelstrecke  

739,2

 
 

0,0

 
 

 

 
 

4.304,4

 
 

-6,8

 
 

 

 
- Focus East1    

391,1

 
 

-0,7

 
 

 

 
 

2.204,5

 
 

-6,5

 
 

 

 
- Restliches Europa2    

348,1

 
 

0,8

 
 

 

 
 

2.099,9

 
 

-7,0

 
 

 

 
Charter  

274,8

 
 

-23,2

 
 

 

 
 

1.084,2

 
 

-23,4

 
 

 

 
Angebotene Sitz-Km (ASK) Mio  

2.137,2

 
 

-11,7

 
 

 

 
 

12.939,9

 
 

-12,2

 
 

 

 
Linie  

1.819,7

 
 

-9,7

 
 

 

 
 

11.587,0

 
 

-10,8

 
 

 

 
Langstrecke  

799,7

 
 

-16,9

 
 

 

 
 

5.109,9

 
 

-16,9

 
 

 

 
Kurz-/Mittelstrecke  

1.020,0

 
 

-3,0

 
 

 

 
 

6.477,1

 
 

-5,3

 
 

 

 
- Focus East1    

549,5

 
 

0,9

 
 

 

 
 

3.424,8

 
 

-0,4

 
 

 

 
- Restliches Europa2    

470,5

 
 

-7,2

 
 

 

 
 

3.052,3

 
 

-10,2

 
 

 

 
Charter  

317,5

 
 

-21,7

 
 

 

 
 

1.353,0

 
 

-23,1

 
 

 

 
  Passagierfaktor %  

79,8

 
 

0,0

 
P.  

72,3

 
 

-2,7

 
P.
Linie  

78,6

 
 

0,5

 
P.  

71,4

 
 

-2,8

 
P.
Langstrecke  

86,5

 
 

-0,1

 
P.  

77,6

 
 

-4,0

 
P.
Kurz-/Mittelstrecke  

72,5

 
 

2,2

 
P.  

66,5

 
 

-1,0

 
P.
- Focus East1    

71,2

 
 

-1,2

 
P.  

64,4

 
 

-4,2

 
P.
- Restliches Europa2    

74,0

 
 

5,8

 
P.  

68,8

 
 

2,4

 
P.
Charter  

86,6

 
 

-1,7

 
P.  

80,1

 
 

-0,3

 
P.
  Beförderte Passagiere 000  

985,3

 
 

-8,9

 
 

 

 
 

5.453,4

 
 

-13,4

 
 

 

 
Linie  

819,3

 
 

-6,1

 
 

 

 
 

4.897,9

 
 

-12,0

 
 

 

 
Langstrecke  

92,1

 
 

-18,7

 
 

 

 
 

531,7

 
 

-22,6

 
 

 

 
Kurz-/Mittelstrecke  

727,3

 
 

-4,3

 
 

 

 
 

4.366,2

 
 

-10,5

 
 

 

 
- Focus East1    

291,9

 
 

-7,8

 
 

 

 
 

1.670,1

 
 

-12,7

 
 

 

 
- Restliches Europa2    

435,4

 
 

-1,8

 
 

 

 
 

2.696,1

 
 

-9,1

 
 

 

 
Charter  

166,0

 
 

-20,5

 
 

 

 
 

555,5

 
 

-24,4

 
 

 

 
Ausgelastete Tonnen-Km (RTK) Mio  

208,4

 
 

-13,0

 
 

 

 
 

1.168,1

 
 

-17,3

 
 

 

 
Linie  

182,0

 
 

-11,3

 
 

 

 
 

1.063,1

 
 

-16,7

 
 

 

 
Langstrecke  

101,7

 
 

-19,3

 
 

 

 
 

595,3

 
 

-23,8

 
 

 

 
Kurz-/Mittelstrecke  

80,4

 
 

1,5

 
 

 

 
 

467,8

 
 

-5,5

 
 

 

 
- Focus East1    

43,6

 
 

2,8

 
 

 

 
 

245,9

 
 

-3,8

 
 

 

 
- Restliches Europa2    

36,7

 
 

0,0

 
 

 

 
 

221,9

 
 

-7,4

 
 

 

 
Charter  

26,4

 
 

-23,1

 
 

 

 
 

105,0

 
 

-23,1

 
 

 

 
Angebotene Tonnen-Km (ATK) Mio  

272,3

 
 

-11,5

 
 

 

 
 

1.661,4

 
 

-12,6

 
 

 

 
Linie  

240,4

 
 

-10,0

 
 

 

 
 

1.520,7

 
 

-11,6

 
 

 

 
Langstrecke  

123,2

 
 

-17,0

 
 

 

 
 

786,6

 
 

-17,0

 
 

 

 
Kurz-/Mittelstrecke  

117,2

 
 

-1,2

 
 

 

 
 

734,1

 
 

-5,0

 
 

 

 
- Focus East1    

65,6

 
 

6,0

 
 

 

 
 

398,6

 
 

2,0

 
 

 

 
- Restliches Europa2    

51,6

 
 

-9,1

 
 

 

 
 

335,5

 
 

-12,1

 
 

 

 
Charter  

32,0

 
 

-21,5

 
 

 

 
 

140,7

 
 

-21,8

 
 

 

 
  Gewichtsladefaktor %  

76,5

 
 

-1,3

 
P.  

70,3

 
 

-4,0

 
P.
Linie  

75,7

 
 

-1,1

 
P.  

69,9

 
 

-4,3

 
P.
Langstrecke  

82,5

 
 

-2,4

 
P.  

75,7

 
 

-6,7

 
P.
Kurz-/Mittelstrecke  

68,6

 
 

1,8

 
P.  

63,7

 
 

-0,4

 
P.
- Focus East1    

66,6

 
 

-2,1

 
P.  

61,7

 
 

-3,7

 
P.
- Restliches Europa2    

71,1

 
 

6,5

 
P.  

66,2

 
 

3,3

 
P.
Charter  

82,7

 
 

-1,8

 
P.  

74,6

 
 

-1,3

 
P.

1 CEE und Nahost          2 Inkl. Inland

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

AUA Halbjahresergebnis 2009: -166 Mio. Euro Verlust

Links:

Austrian Airlines

red AW / Austrian Airlines