Österreich, Top Themen –

Austrian Wings Jahresrückblick 2015

Wieder ist ein Jahr vergangen. 2015 ist Geschichte, und seit wenigen Stunden schreiben wir 2016. Wie doch die Zeit verfliegt. Grund genug für die Redaktion, dass wir unseren Lesern an dieser Stelle den schon traditionellen Jahresrückblick präsentieren. Denn auch im vergangenen Jahr stand unsere Crew in bewährter Weise für Sie im Dauereinsatz. Und das wird von Ihnen honoriert - mittlerweile dürfen wir uns über bis zu 304.000 eindeutig identifizierte Leser pro Monat freuen, rund 23.000 Beiträge sind seit Bestehen von Austrian Wings bereits erschienen, und auch eine Vielzahl an Medienpartnern (TV, Hörfunk, Online und Print) vertraut regelmäßig auf die Zusammenarbeit mit Austrian Wings, wenn es darum geht, Luftfahrtthemen transparent darzustellen. Apropos Transparenz: Die ist uns auch im Umgang mit sozialen Netzwerken sehr wichtig. Unsere Interaktion mit Lesern und "Followern" ist zu 100 Prozent real - im Gegensatz zu anderen Online-Portalen beteiligen wir uns nämlich garantiert niemals am kommerziellen Erwerb von "Likes" oder "Fans", etwa durch das Zukaufen über Agenturen. Dieses Mission Statement ist für Austrian Wings wesentliche Grundlage der Arbeit, die unser völlig ehrenamtlich tätiges Redaktionsteam täglich erbringt, um - wie es die Tageszeitung "Die Presse" auszudrücken vermochte - als "Zentralorgan der heimischen Luftfahrt-Aficionados" fungieren zu können. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen spannende und interessante aviatische Rückblicke!

Jänner

Die polnische Bingo Airways muss den Betrieb einstellen und Turkish Airlines gibt den Kauf weiterer A321 bekannt. Gleichzeitig verdichten sich die Hinweise, wonach der für 2017 angepeilte neue Eröffnungstermin des BER wackelt. Auf dem Flughafen Salzburg wird eine Boeing 757 von Yakutia an die Kette gelegt. NIKI gibt bekannt, in 1.500 Metern Höhe von Wien nach Pressburg fliegen zu wollen, von wo aus Linienflüge angeboten werden sollen (die jedoch niemals aufgenommen werden, Anm. d. Red.). Wegen Nebel und einem Medical hat ein Flug von Etihad Airways insgesamt 30 Stunden Verspätung, was für internationale Schlagzeilen sorgt. Die Firma Celebi verliert den Handling-Vertrag mit Air Berlin und NIKI - hinter vorgehaltener Hand sprechen Mitarbeiter von chaotischen Zuständen.

Symbolbild Sujetbild Celebi Foto PA Austrian Wings Media Crew

Nach weniger als einem Jahr stellt Iraqi Airways ihre Flüge zwischen Bagdad und Wien wieder ein. Für Negativschlagzeilen sorgt auch die AUA - sie soll einen 17-Jährigen "im Regen stehen gelassen" haben, wie der "Kurier" berichtet. Ende einer Ära: Cyprus Airways ist insolvent und muss den Flugbetrieb einstellen.

Airbus A319 von Cyprus Airways - Foto: Konstantin von Wedelstaedt / Wiki Commons
Airbus A319 von Cyprus Airways - Foto: Konstantin von Wedelstaedt / Wiki Commons

Erneut kommt Celebi ins Gerede: Bei Gefahrgutschulungen soll es "Ungereimtheiten" gegeben haben, wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war - und auch ehemalige sowie aktive Mitarbeiter lassen kein gutes Haar an der Firma. In einer Punktlandung widmet sich unsere Autorin Uschi Blumenstrauss der weiteren Servicereduktion bei der AUA. In einer brisanten Reportage deckt die ARD die "geheimen Tricks von Air Berlin" auf.

Air Berlin Boeing 737-800 D-ABKW Foto PA Austrian Wings Media Crew

Der Europäische Gerichtshof stoppt die preisliche Irreführung bei Air Berlin. Israir nimmt Flüge nach Innsbruck auf - unser Korrespondent und Fotograf Christian Schöpf war bei der Erstlandung mit dabei.

Foto: Christian Schöpf
Foto: Christian Schöpf

24 Jahre nach dem Absturz der Lauda Air Boeing "Mozart" hat das kanadische Format "Air Crash Investigation" eine Dokumentation herausgebracht, die jedoch grottenschlecht recherchiert ist und ein verzerrtes Bild der Tatsachen darstellt, wie wir in einer Punktlandung zum Thema ausführlich beleuchten.

Wrackteile der "Mozart" im thailändischen Dschungel. Laut einem Expertengutachten war die Maschine am Tag des Absturzes gar nicht flugtauglich (vergleiche auch "Runter kommen sie immer" des deutschen Fachjournalisten Tim van Beveren)
Wrackteile der "Mozart" im thailändischen Dschungel. Laut einem Expertengutachten war die Maschine am Tag des Absturzes gar nicht mehr flugtauglich, weil der Wartungsbetrieb der Lauda Air seit Monaten vergeblich versucht hatte, einen Fehler an der Schubumkehr des linken Triebwerks, die letztlich den Absturz verursachte, zu beheben (vergleiche auch das "Runter kommen sie immer" des deutschen Fachjournalisten Tim van Beveren, in dem dieser die Inhalte des Gutachtens auszugsweise veröffentlicht hat). - Foto: YouTube

Ein Medical an Bord zwingt einen British Airways Dreamliner zur Landung Wien, wo der erkrankte Gast medizinisch versorgt wird. Unser Spezialist für Exotisches, Roman Maierhofer, fliegt in Russland mit der Yak-42 - hier ist sein Foto- und Videobericht.

In Wiener Neustadt hebt die Turbinen DA50 zum Erstflug ab - wir sind mit einem Team für unsere Leser mit dabei.

Diamond Aircraft DA50 Erstflug drehender Propeller Foto PA Austrian Wings Media Crew

Der Flughafen Wien freut sich über einen neuen Passagierrekord und gibt bekannt, dass im Jahr 2014 mehr als 22 Millionen Gäste abgefertigt wurden. Vor 25 Jahren verunglückt eine Boeing 707 der Avianca beim Anflug auf New York - wir zeichnen die tragische Geschichte von Flug 52 nach. Angesichts des islamistischen Terrors gehen wir der Frage nach, ob Österreich eine Insel der Seligen ist. Die USA geben bekannt, dass die bisherige "Air Force One" (eine modifizierte Boeing 747-200) durch die Boeing 747-8 abgelöst werden soll.

Wegen eines defekten Verriegelungsmechanismus kann der Pilot einer Delta MD-90 nicht mehr zurück ins Cockpit. Der Co-Pilot erklärt eine Luftnotlage und landet sicher. Austrian Wings berichtete über die unterirdische Flugzeugproduktion durch KZ-Häftlinge in der Hinterbrühl.

Februar

Christophorus 2 ist auf den Flugplatz Krems-Gneixendorf übersiedelt. Ein Fotobericht von Lukas Egger / Helirescue.at für Austrian Wings.

Der neue Stützpunkt bei Nacht - Foto: Huber / Austrian Wings Media Crew
Der neue Stützpunkt bei Nacht

Die AUA gibt Streckenstreichungen ab Linz bekannt und bei Air Berlin löst Stefan Pichler Wolfgang Prock-Schauer im Management ab. Im südlichsten österreichischen Bundesland will ein Reiseveranstalter mit einem CRJ-200 die Air Kärnten ins Leben rufen. Das größte Flugzeug der Welt, die AN-225 besucht Ostrava/Ostrau. Ein Fotobericht von Wilibald Schmit.

Mitten in Taipeh stürzt eine ATR-72 der TransAsia ab, über 40 Menschen sterben. Später wird man kapitales Versagen der Cockpitcrew als Unfallursache feststellen.

Der Absturz - Foto: YouTube
Der Absturz - Foto: YouTube

EuroLot, die erst kürzlich ihre Flotte von ATR 42/72 auf Bombardier Q400 umgestellt hat, gibt bekannt, den Betrieb einzustellen.

Foto: Christian Schöpf
Foto: Christian Schöpf

In Aspern stand einst die Wiege der österreichischen Luftfahrt. Heute ist davon nicht mehr viel zu merken. Wir haben uns auf Spurensuche begeben. Polizisten führen einen betrunkenen Passagier aus einer AUA-Maschine ab. Das Personal der AUA soll die Eurowings-Maschinen ab Wien bereedern, wie AUA-Vorstand Jaan Albrecht bekannt gibt. Ende des Jahres wird der neue CEO Kay Kratky diese Pläne über Bord werfen. Niki Lauda heuert als Sprecher beim kanadischen Flugzeughersteller Bombardier an. Ein britischer Leichenbeschauer stellt von Amts wegen fest, dass sich Nervengifte in der Kabinenluft von Verkehrsflugzeugen befinden.

Bei Fume Events können hochtoxische Dämpfe in das Innere von Flugzeugkabinen eindringen, Symbolbild aus dem Simulator - Foto: Huber / Austrian Wings Media Crew
Bei Fume Events können hochtoxische Dämpfe in das Innere von Flugzeugkabinen eindringen, Symbolbild aus dem Simulator.

Was vom alten Glanze des einstigen Wiener Flughafens Aspern übrig blieb, haben wir im Rahmen einer Begehung erkundet.

Embraer statt Bombardier: Obwohl im neuen AUA-KV die Cseries von Bombardier als Fokker-Ersatz festgeschrieben ist, deutet alles daraufhin, dass stattdessen Embraer E-195 die Fokker-Flotte ablösen werden. Dies führt dazu, dass eine Hand von Tyrolean-Piloten intern den sprichwörtlichen Aufstand probt. Die D-AQUI der Lufthansa Berlin Stiftung wird offiziell unter Denkmalschutz gestellt.

D-AQUI Lufthansa Junkers Ju 52 Tante Ju Foto Huber Austrian Wings Media Crew

Der Bombardier CS300 hat seinen Erstflug erfolgreich absolviert, und in der Wiener Stiftskirche wird eine umstrittene Gedenktafel des Aeroclubs für einen Kriegsverbrecher entfernt.

März

Das Industriegebiet Wiener Neudorf im Bezirk Mödling beherbergte einst die Flugmotorenwerke Ostmark, wo Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge unter unmenschlichen Bedingungen für die Rüstungsindustrie des Nazi-Regimes arbeiten mussten. Heute erinnert hier ein Denkmal an diese Menschen. Die Tyrolean Technik in Innsbruck wird in eine neue Gesellschaftsform überführt.

Ethiopian Airlines stellt ihre Flüge nach Wien - wie bei der Aufnahme der Verbindung 2014 angekündigt - von Boeing 757/767 auf Boeing 787 Dreamliner um.

Symbolbild Sujetbild Ethiopian Airlines Boeing 787 Dreamliner Foto Huber Austrian Wings Media Crew

Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance und hat trotzdem eine verheerende Unfallbilanz. Wir beleuchten die Hintergründe und kommen zu einem ernüchternden Ergebnis.

Airbus A320 von Turkish Airlines am Apron des Flughafens Wien- Foto: Christian Zeilinger
Airbus A320 von Turkish Airlines am Apron des Flughafens Wien- Foto: Christian Zeilinger

Nur kurz nach der Veröffentlichung unserer Punktlandung zur Sicherheit bei Turkish Airlines verfehlt ein A330 der Gesellschaft bei der Landung die Piste. Unfallermittler werden später - wieder einmal - einen Pilotenfehler als Grund dafür feststellen - die Crew landete unterhalb der maximal zulässigen Wetterminima. Austrian Airlines gibt ihre neue Tarifstruktur sowie die Aufnahme von Flügen nach Miami bekannt.

Immer wieder glauben Boulevardmedien offenbar, sich bei den Fotos von Spottern rechtswidrig kostenlos bedienen zu können. Am Beispiel der uns besonders dreist aufgefallenen Tageszeitung Österreich erläutern wir, welche Möglichkeiten man als Fotograf hat, sich dagegen zu wehren.

Fugplatzfest Stockerau 2015 Foto Huber Austrian Wings Media Crew Planespotter

Auch heuer wieder findet im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien die Go Modelling statt - ein Fotobericht. Die AUA stellt ihre Bilanz für 2014 vor und gibt den Embraer E-195 als offiziellen Fokker-Nachfolger bekannt.

AUA Austrian Airlines Vorstand Lachinger Froebe Albrecht Foto Austrian Wings Media Crew

Seit Jahren kommt Transaero im Winter mit Boeing 747 nach Salzburg um Skitouristen nach Österreich zu bringen. Wir sind an Bord sowie bei der Ankunft der Maschine mit dabei und präsentieren eine umfangreiche Foto- und Videoreportage.

Die Piloten in ihrem „Büro“.
Die Piloten in ihrem „Büro“.

Wir berichten erste Details zur neuen Austrian-Bemalung und den geplanten neuen Uniformen. Immer wieder fabulieren Verschwörungstheoretiker und Esoteriker über angebliche Chemtrails. Für uns beleuchtet ACA-Präsident Wolfgang Beer die Hintergründe.

Eine krigisische TU-154 in Wien sorgt für einen wahren Spotterandrang. Auch Austrian Wings ist natürlich mit zahlreichen Fotografen vor Ort vertreten.

Nachtaufnahme der Maschine - Foto: Thomas Ranner
Nachtaufnahme der Maschine - Foto: Thomas Ranner

Der 24. März ist der schwärzeste Tag in der Geschichte der Lufthansa. Ein Germanwings A320 zerschellt in den französischen Alpen. Wie sich rasch herausstellt, hatte die Lufthansa einen psychisch schwer kranken Copiloten ans Steuer gelassen, obwohl in dessen Krankenakte Selbstmordgedanken aufschienen. Dieser Pilot, Andreas Lubitz sein Name, verriegelte die Cockpittür von innen, als Kapitän Patrick S. das Flugdeck verließ und steuerte den A320 absichtlich gegen einen Berg. Neben dem Täter starben auch alle 149 weiteren Menschen an Bord, darunter zwei Babys. Austrian Wings hatte bereits im Jahr 2014 auf das potentielleRisiko der hermetisch verriegelten Cockpittüren hingewiesen. Wenige Tage nach dem Absturz führt der gesamte Lufthansa-Konzern plötzlich das Vier-Augen-Prinzip ein, wonach immer mindestens zwei Crewmitglieder im Cockpit anwesend sein müssen. Nach Einschätzung einiger Experten hätte die Wahnsinnstag von Andreas Lubitz verhindert werden können, wenn dieses Prinzip bereits vorher angewandt worden wäre. Doch Lufthansa erachtete dies - anders als etwa Billigflieger Ryanair - bis dahin nicht für notwendig.

Auch die Öffentlichkeitsarbeit der AUA-Konzernmutter Lufthansa in dieser Causa ist stark kritikwürdig. Eine Punktlandung zum Thema "tödliche Sicherheit".

149 unschulige mussten sterben, weil Lufthansa einen Piloten, in dessen Krankenakte Selbstmordgedanken vermerkt waren, ins Cockpit ließ - Foto: Foto Unfalluntersuchungskommission BEA
149 Unschulige mussten sterben, weil Lufthansa einen Piloten, in dessen Krankenakte Selbstmordgedanken aufschienen, ins Cockpit ließ. Zusätzlich verzichtete die Airline auch noch auf das Vier-Augen-Prinzip. - Foto: Unfalluntersuchungskommission BEA

Austrian Wings und dem jüdischen Kulturmagazin "NU" gelingt es, den Film "Above and Beyond" nach Wien zu holen.

Am 26. März trifft das erste in den neuen AUA-Farben lackierte Flugzeug der Airline, der Airbus A321 OE-LBC in Wien ein. Ein Fotobericht. Die offizielle Vorstellung des neuen Designs wird aus Respekt vor den Opfern der Germanwings-Tragödie verschoben.

myAustrian Airlines AUA Austrian OE-LBC Airbus A321 - Foto: Austrian Wings Media Crew
Die OE-LBC heute: Sie erhielt als erstes Flugzeug der AUA-Flotte das "myAustrian"-Design, hier fotografiert bei ihrem ersten Start in den neuen Farben in Pressburg/Bratislava zur Überstellung nach Wien - Foto: Austrian Wings Media Crew

Kleinlaut muss die Lufthansa zu diesem Vorfall nämlich einräumen, schon 2009 Kenntnis davon gehabt zu haben, dass ihr Mitarbeiter, der Germanwings-Amokpilot Andreas Lubitz, schwerste psychische Probleme hatte. Trotzdem ließ sie ihn wieder mit Passgieren fliegen. Der Mythos von Lufthansa als sichere Qualitätsairline liegt damit vorerst in Trümmern.

April

Austrian operated by Tyrolean ist seit Mitternacht Geschichte, nachdem ein Gericht den Betriebsübergang von AUA auf Tyrolean für nichtig erklärt hat.

Jaan Albrechts Vertrag mit der AUA wird verlängert - die Gewerkschaft begrüßt den Abgang des umstrittenen Deutsch-Mexikaners.

Osteuropaspezialist Roman Maierhofer kann es einfach nicht lassen - und so gab er seinem Drang, sich wieder ins Abenteuer zu stürzen nach und flog mit Saravia an die Wolga. Sie, liebe Leserinnen und Leser, lässt er an seiner Reise teilhaben.

Air Moldova nimmt Flüge nach Wien auf - wir sind bei der Erstlandung dabei. Nicht nur Passagiere, auch die Crews von Flugzeugen, müssen durch die Sicherheitskontrolle. Wir zeigen auf, warum diese Maßnahme weitgehend sinnlos ist. Bei einem Landeunfall mit einem A320 von Asiana werden mehrere Menschen verletzt. AUA-Sprecher Peter Thier beweist ein großes Herz und soziales Engagement: Der Wiener mit bulgarischen Wurzeln sammelt Spenden für Kinder in Osteuropa.

Foto: Skills.at
Foto: Skills.at

Diamond Aircraft CEO Christian Dries kündigt im Gespräch mit Austrian Wings ein Hilfsprojekt an, um Flüchtlingstragödien im Mittelmeer zu verhindern.

Gerald Aigner im Gespräch mit Christian Dries Foto Austrian Wings Media Crew_9

Air Kärnten ist Geschichte, bevor sie vom Boden wegkam. War das ganze Projekt womöglich nur ein verfrühter Aprilscherz? NIKI-Geschäftsführer Christian Lesjak verlässt NIKI - offiziell auf eigenen Wunsch.

Above and Beyond ist ein spannender Film über die Entstehung der israelischen Luftwaffe - dank dem jüdischen Kulturmagazin "NU" und Austrian Wings kann das Werk von Nancy Spielberg in Wien gezeigt werden. Ein Bericht des internationalen Luftfahrtjournalisten Georg Mader für Austrian Wings.

Above and Beyond Kino Urania 19042015 Foto Huber Austrian Wings Media Crew_2 Kippa

Immer mehr (Billig-) Flieger, darunter auch Ryanair, setzen auf Pay2Fly. Dabei müssen Piloten dafür zahlen, um Fliegen zu dürfen. Die Vereinigung Cockpit sieht darin unter anderem eine Gefahr für die Flugsicherheit.

Im Auftrag von EL AL Cargo besucht eine Boeing 747-400F von Atlas Air den Flughafen Wien. Ein Fotobericht. Leben retten ist ihr Job - und doch gibt es auch für die gelben Engel des ÖAMTC immer wieder besonders spektakuläre Einsätze.

ÖAMTC Christophorus 9 Notarzthubschrauber Einsatz Ketzergasse Anton Freunschlaggasse 29April2015 1730 Uhr Pilot Robert Holzinger Foto Huber Austrian Wings Media Crew_7

Apropos Flugrettung. Austrian Wings veröffentlicht eine umfangreiche Videoreportage über Wucher-Helicopter.

Mai

Mit ihrem neuen Flaggschiff, der DA62, nimmt Diamond Aircraft Kurs auf den Weltmarkt. Wir sind für unsere Leser im wahrsten Sinne des Wortes in die Luft gegangen.

Diamond Aircraft DA62 OE-VSB airtoair Foto Huber Austrian Wings Media Crew_11

Pilot ist nicht gleich Pilot. Zu dieser Erkenntnis gelangen viele Menschen leider erst dann, wenn wieder einmal ein Flugunfall geschehen ist. Austrian Airlines beispielsweise sichert - wie viele andere Fluglinien auch - höchste Qualitätsstandards bei ihren Crews. Eine Punktlandung zum Thema.

Peter Uhl Gregor Uhl Piloten im Cockpit bei der Arbeit Kartenstudium für HAM Foto PA Austrian Wings Media Crew

Apropos AUA: Die Airline bestätigt Anfang Mai, dass Kay Kratky, Pilot und Manager bei der Lufthansa, dem scheidenden Jaan Albrecht im Herbst als AUA-CEO nachfolgen wird.

Kay Kratky - Foto: Kevin Schrenk
Kay Kratky - Foto: Kevin Schrenk

Wegen massiver Rauchentwicklung an Bord muss eine Q400 der AUA rücklanden. Während es für die Crew Lob von den Passagieren gibt, hagelt es heftige Kritik am Verhalten des Bodenpersonals. Beim Absturz eines A400M in Spanien sterben vier Besatzungsmitglieder, zwei überleben. Die klassische 767 ohne Winglets hat in Wien bereits Seltenheitswert. EL AL setzt gelegentlich sehr zur Freude der Spotter einer ihrer "6er" nach Wien ein. Eine Fotostrecke.

Auf dem Flughafen Innsbruck findet die Notfallübung "Inndamm" statt. Christian Schöpf berichtet für Austrian Wings. Wegen Personalmangel (Insider) beziehungsweise "erhöhten Krankenständen" (Management) kommt es bei der AUA wieder einmal zu einer Serie von Flugausfällen. Und im Zuge der Embraer-Einflottung wird die AUA insgesamt 450 Piloten umschulen.

Am 18. Mai stellt die AUA der Öffentlichkeit die neuen Uniformen (deren Einführung Kay Kratky im Herbst dieses Jahres auf unbestimmte Zeit aussetzen wird) vor.

Titelbild 3 AUA Austrian Airlines Kratky neue Uniform Foto Huber Austrian Wings Crew
Kratky inmitten von Flugbegleitern mit der neuen Uniform

Kratky kündigt an, nach der Restrukturierung wieder in den Steigflug übergehen zu wollen. Gleichzeitig warnt die Gewerkschaft vor einer - von Austrian Wings seit Jahren wiederholt kolportierten - "dramatischen Personalsituation" bei der AUA.

Wegen der Art und Weise, wie Ryanair sein Personal behandelt, hat die dänische Regierung ein offizielles Verbot erlassen, den irischen Billigflieger auf Dienstreisen zu benutzen.

In Tulln übt das Bundesheer den Schutz hochrangiger Persönlichkeiten im Rahmen der Übung "Slow Mover Protection". Dabei kommen auch Black Hawk und AB-212 Helikopter zum Einsatz. Eine Fotoreportage.

Bundesheer Sikorsky Black Hawk airtoair Foto Huber Austrian Wings Media Crew_7

Auf dem Flughafen Wien werden Mitarbeiter eines privaten für die AUA tätigen Sicherheitsunternehmens festgenommen, weil sie Illegale an (Sicherheits-) Kontrollen vorbei an Bord von Flugzeugen geschmuggelt haben sollen. Dies nimmt die Gewerkschaft zum Anlass, den "Auslagerungswahn" scharf zu kritisieren. Um die Zahl der Flugausfälle zu minimieren, will Austrian über die aufkommensstarken Sommermonate Embraer-Jets von Estonian anmieten.

Er ist eine Legende, ein Ur-Gestein der österreichischen Flugrettung und ein ganz besonderer Mensch: Johann-Paul Brunner, Rettungspilot der ersten Stunde. Nach 32 Jahren im Cockpit der gelben Engel fliegt "Pauli" am 27. Mai 2015 seinen allerletzten Einsatz. Eine Austrian Wings Reportage über einen einzigartigen Flieger.

Johann-Paul Brunner ÖAMTC Notarzthubschrauber NAH Eurocopter EC 135 Christophorus 2 OE-XEG Foto Huber Austrian Wings Media Crew_2

Juni

Die Lufthansa-Gruppe führt eine Zusatzgebühr für Buchungen ein und verärgert damit die Reisebürobranche. Hannes Arch gewinnt das Red Bull Air Race in Rovinj. Für Austrian Wings ist Peter Hollos live dabei. Iraqi Airways kehrt mit täglichen Flügen nach Wien zurück.

Iraqi Airways Boeing 737-800 - Foto: Austrian Wings Media Crew

In Wien finden die Dreharbeiten zum Film "Die Frau in Gold" statt, der auch einen starken Luftfahrtbezug aufweist. Die Abschiebung einer 36-jährigen Afghanin verhindert die beherzte Reaktion einer AUA-Crew.

10 Jahre ist es her, dass die AUA ihre MD-80 ausgeflottet hat. Wir blicken selbstverständlich mit einer umfangreichen Fotoreportage zurück.

Foto: Bundesheer
Foto: Bundesheer

Die Verträge der Flughafenvorstände Ofner und Jäger werden bis 2021 verlängert. Aeroflot legt als Reaktion auf die Wirtschaftssanktionen insgesamt 40 Flugzeuge still. Ein ganz besonderes Flugplatzfest richtet der Flugplatz Stockerau aus.

Flugplatzfest Stockerau 2015 28062015 Foto Huber Austrian Wings Media Crew Flying Bulls Display F4U Corsair P-38 Lightning_7

Beim Absturz einer Hercules in Indonesien sterben mehr als 100 Menschen.

Juli

Scharfe Kritik an Lufthansa gibt es wegen der angebotenen Entschädigungssumme für die Hinterbliebenen der Germanwings-Opfer. In Hanoi trifft der erste A350 für Vietnam Airlines ein. Die Paris Air Show in Paris Le Bourget begeistert auch heuer wieder Hunderttausende. Wer es lieber regionaler möchte, der ist beim Flugtag am Spitzerberg bestens aufgehoben.

Spitzerberg 2015 historisches Segelflugzeug Andi Baumann Foto Huber Austrian Wings

Kritisch mit der Sicherheit bei manchen Airlines setzen wir uns in einer Punktlandung aus gegebenem Anlass auseinander. Spektakulär geht es beim Red Bull Air Race in Budapest zu, das hunderttausende Besucher aus aller Welt in seinen Bann zieht. Durchstartmanöver haben für etliche Passagiere einen unangenehmen Beigeschmack, werden mitunter sogar für gefährlich gehalten. Doch das Gegenteil ist der Fall, ein Go around ist Ausdruck einer hohen Sicherheitskultur, wie wir anhand eines Fallbeispieles eindrucksvoll darlegen. Auf dem Flughafen Wien sind Sicherheits- und Servicemitarbeiter mit Segways im Einsatz. Wir haben sie begleitet.

Airport Security Segway Foto Huber Austrian Wings Media Crew_11

Ein spektakulärer Unfall mit der Do-24 bei der Scalaria am Wolfgangsee endet glimpflich und der Flughafen Klagenfurt soll provisorisch saniert werden. Austrian Airlines gibt die Verbindung nach Dubai auf, um die dadurch freiwerdende Boeing 767-300ER zur Aufnahme neuer Langstreckendestinationen nutzen zu können. Erneut muss die AUA wegen Personalmangels 36 Flüge streichen und bei Germanwings kommt es zu einem "Geruchsvorfall" auf einem A320. Die Welle der Flugstreichungen bei der AUAnimmt kein Ende. Entsprechend heftig fällt auch die Kritik der Personalvertreter am Management der rot-weiß-roten Airline aus.

Auf La Reunion wird ein Wrackteil angeschwemmt, das - so stellt es sich wenig später heraus - zum vermissten Flug MH370 gehört.

August

Im Gastkommentar "We fly for your smile ... tatsächlich?" äußert sich ein Passagier zu den vielen Flugstreichungen der AUA. Trotz des Zwischenfalls mit der Do-24 von Iren Dornier begeisterte die Scalaria ihre Besucher. Ein Fotobericht. Zur potentiellen (Lebens-) Retterin eines Kleinkindes wird die Crew von "Christophorus 9" in Wien Liesing.

Notärztin Tanja Rau mit ihrer kleinen Patientin im Arm (aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes verpixelt)
Notärztin Tanja Rau mit ihrer kleinen Patientin im Arm (aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes verpixelt)

Defis an Bord können Leben retten. Doch diese Erkenntnis scheint sich nicht bei allen Verantwortlichen in den Flight Safety Abteilungen der Fluggesellschaften herumgesprochen zu haben, wie eine Punktlandung aus aktuellem Anlass zeigt.

007_Medical Defi AED halbautomatischer Defibrillator Sanitäter Notarzt Beatmungsbeutel Symbolbild Sujetbild Foto Huber Austrian Wings Media Crew

Wegen Sicherheitsmängeln erhält Iraqi Airways zunächst in Schweden, später in der gesamten EU Einflugverbot. Damit sind auch die Flüge noch Wien vorerst endgültig Geschichte.

Die Airshow in Duxford ist ein Muss für Warbirdfans. Phil Weber und Julia Weber besuchten sie für Austrian Wings. Im Burgenland stirbt einer der erfahrensten "Starfighter"-Piloten des Landes nach der Kollision mit einer Stromleitung.

Starfighter Absturz Crash Weiden am See Piper PA-18 Super Cub OE-AND Unfallermittler bei der Arbeit Huber Austrian Wings Media Crew_2

Vor 30 Jahren stürzte eine 747-146SR der Japan Air Lines ab. In Indonesien stürzt eine Maschine mit 54 Menschen an Bord ab, es gibt keine Überlebenden.

Als Mann mit Entscheidungsfreude entpuppt sich der neue AUA-CEO Kay Kratky. Nach den Berichten über die Defi-Missstände bei Austrian Airlines ordnet Kratky die Beschaffung dieser Geräte für die gesamte Flotte an und korrigiert damit potentiell lebensbedrohliche Managementfehler der Vergangenheit.

Mehr als 200 Flüchtlinge ziehen in eine Notunterkunft auf dem Flughafen Wien ein.

Anfkunft Flüchtlinge VIE Austrian Wings Media Crew

Bei einem Verkehrsunfall in Delhi erleiden mehrere Mitglieder einer AUA-Besatzung zum Teil schwere Verletzungen. Beim Absturz eines historischen Kampfjets auf einer Flugschau in Großbritannien kommen zahlreiche Menschen ums Leben. Bei einer Flugschau in der Schweiz kollidieren zwei Flugzeuge der Formation "Grasshoppers". Ein Pilot stirbt. Und auch in Kärnten stürzt eine Maschine - nach bisherigen Erkenntnissen aufgrund eines Pilotenfehlers - ab, der Flugzeugführer überlebt den Crash nicht.

Und in Bad Vöslau findet das traditionelle Sommerfest des Austrian Aviation Museums statt.

Mädchen auf Boeing Stearman AAM Sommerfest 2015 Foto Robert Schwihlik

September

Lufthansa-Konzernchef Spohr fordert, dass die Österreich-Tochter des Kranichs mehr Gewinn machen soll und der Flughafen Linz gibt Pläne für ein Vierstern-Hotel bekannt. Ein spektakulärer Landeunfall mit einem Executive-Jet auf dem Flughafen Wien endet für die Insassen glimfplich.

Foto: Max Hrusa
Foto: Max Hrusa

Die mit Hilfe von Brussels gegründete Korongo Airlines stellt den Betrieb endgültig ein, nachdem ihr einziges Flugzeug bei der Landung schwer beschädigt wurde.

Brussels 737 mit Korongo-Bemalung in Wien - Foto: Austrian Wings Media Crew

Beim Absturz eines Ambulanjets, der in der Luft mit einer 737 kollidiert war, sterben alle sieben Insassen. Dem Verkehrsflugzeug gelingt eine sichere Landung. In den USA fängt eine Boeing 777 von British Airways beim Start Feuer, alle Insassen überleben, 14 werden jedoch verletzt. Durch die Aktivitäten einer kleinen Liesinger-Privatinitiative fühlen sich zahlreiche Anrainer des Bezirks gestört. In Spielberg findet auch heuer wieder das Red Bull Air Race statt - wir waren vor Ort und laden Sie ein, uns zu begleiten.

Foto: Peter Hollos
Foto: Peter Hollos

In den USA beginnt die Endmontage der ersten Boeing 737 MAX, und in Österreich setzt das Bundesheer mittels Flugzeug Kampfschwimmer im Attersee ab. Gerade einmal 16 Jahre jung ist Max Huber - und damit der jüngste Kunstflugpilot Österreichs. Eine Fotoreportage über ein Ausnahmetalent.

Austrian Airlines und Lufthansa geben bekannt, ab 2016 Internet auf der Kurzstrecke anbieten zu wollen. Bislang gab es das beim Kranich nur auf der Langstrecke, bei der AUA überhaupt nicht.

Eine alkoholisierte Crew von Air Baltic wird in Skandinavien zu Haftstrafen verurteilt.

Wieder einmal darf der Flughafen Linz eine AN-124 begrüßen - ein Fotobericht von der Abfertigung der Maschine.

Etwa 1.800 Mal pro Jahr startet der Notarzthubschrauber Christophorus 9 zu Einsätzen. Austrian Wings durfte den Rettern exklusiv über die Schulter schauen.

C9-Repo_ÖAMTC Notarzthubschrauber Christophorus 9 Dr. Heissenberger zieht Medikament auf Foto Huber Austrian Wings Media Crew

Gleichzeitig müssen wir uns in diesem Zusammenhang von einem Zitat der Grünen ausdrücklich distanzieren. Der Flughafen Wien beantragt die Genehmigung für den A380-Regelbetrieb. Hintergrund sind Pläne von Emirates, das größe Passagierflugzeug der Welt für Flüge nach Wien zu nutzen.

In Saarbrücken verunfallt eine Q400 von Luxair beim Start, alle Insassen kommen mit dem Schrecken davon. Wenige Wochen später stellt sich heraus, dass die Copilotin das Fahrwerk noch am Boden offenbar ohne Anweisung des Kapitäns eingefahren und damit den Unfall verursacht hatte. Sie wurde vom Flugbetrieb suspendiert.

Oktober

Den Leitspruch "Service is our success" zu wörtlich genommen hat wohl eine Flugbegleiterin, die bei einer Fluglinie im arabischen Raum tätig war. Sie bot zahlungskräftigen Passagieren gegen Geld Sex an Bord an. Als das aufflog, flog auch die Flugbegleiterin - und zwar hochkant hinaus.

Bye, bye, 737: British Airways führt ihren letzten Flug mit einer Boeing 737-400 durch.

British Airways Boeing 737-400 G-DOCT Foto PA Austrian Wings Media Crew

Der russische Airlinegigant Transaero ist pleite und muss den Flugbetrieb einstellen und Russland sperrt ukrainische Airlines aus.

EI-RUA Rhodos Transaero Boeing 737-800 Foto Huber Austrian Wings Media Crew DSC_0260

Der Flugplatz Wiener Neustadt Ost feiert sein 100-jähriges und der dort ansässige SFCA sein 40-jähriges Bestehen. Ein Fotobericht von Anton Wildberger für Austrian Wings. In Linz findet der Tag der Luftfahrt statt.

Nach mehr als siebenjähriger Abwesenheit hat SAS bekannt gegeben, Wien wieder in den Flugplant aufnehemen zu wollen.

SAS-Scandinavian-Airlines-System-McDonnell-Douglas-MD-87-am-Flughafen-Wien-Foto-PA-Austrian-Wings-Media-Crew

Beim Sicherheitstag in Vösendorf sind die Helikopter der Flugrettung der Flugpolizei die Publikumsmagneten für Jung und Alt, während in Kärnten die Verhandlungen zum Verkauf des finanziell angeschlagenen Flughafens Klagenfurt beginnen.

Vösendorfer Sicherheitstag 2015 Foto Huber Austrian Wings Media Crew flugpolizei EC135 OE-BXC Besucher von oben

Austrian Airlines gibt auf Anfrage unserer Redaktion bekannt, dass die zusätzlichen Defibrillatoren im Frühjahr 2016 kommen sollen.

AED Halbautomatischer Defibrillator an Bord von EVA AIR A330-200 Foto PA Austrian Wings Media Crew

Lange wurde es vermutet, nun ist es offiziell: Der Abschuss von Flug MH 17 im Jahr 2014 erfolgte durch eine russische Boden-Luft-Rakete.

Am 14. Oktober landet erstmals ein Airbus A350 auf dem Flughafen Wien. Eine Foto- und Videoreportage.

Nach einem Todesfall an Bord eines ihrer Flugzeuge hat auch das irische Unternehmen Ryanair beschlossen, Defibrillatoren zu kaufen. Im kommenden Jahr soll wieder eine Airpower in Zeltweg stattfinden.

Nach der Absage der für heuer geplanten Airpower war die AirChallenge Styria die größte Flugschau des Landes. Ein Fotobericht von Robert Erenstein, Anton Wildberger und Franz Zussner. Anlässlich des bevorstehenden Nationalfeiertages landeten die Bundesheer-Helikopter wieder auf dem Wiener Heldenplatz und Austrian Airlines verringert den Sitzabstand in der Economy-Klasse.

Anlässlich ihres 45-jährigen Bestehens hat Cargolux eine Boeing 747-8F mit einer Sonderlackierung versehen. Jetzt besuchte die Maschine Wien.

DSC_0457 First Landing Cargolux Boeing 747-8F LX-VCM special 45yrs clrs at VIE on 17102015 Credit Patrick Huber Austrian Wings

Aufgrund der bevorstehenden Stationierung von Eurowings-Maschinen in Wien informiert der AUA-Betriebsrat kritisch-sachlich über die HIntergründe.

Eurowings Erstlandung A320 Flugbegleiterin Foto Huber Austrian Wings Media Crew DSC_0271

Die Gerüchte auf finanzielle Probleme der Vorarlberger Regionalfluggesellschaft InterSky verdichten sich und in Wien trifft ein saudiarabischer A340-200 ein. Seit dem 25. Oktober ist Germanwings als Unternehmen Geschichte, und Austrian Wings präsentiert anlässlich der Bundesheer-Leistungsschau zum Nationalfeiertag eine Foto- und Videoreportage.

Austrian Airlines gibt bekannt, insgesamt 240 neue Flugbegleiter einstellen zu wollen. Aufgrund der im Vergleich zu früher schlechteren Arbeitsbedingungen hat die Airline jedoch zunehmend Probleme, Kandidaten zu finden, wie Insider hinter vorgehaltener Hand immer wieder gegenüber Austrian Wings kolportieren. "Befristete Verträge, immer niedrigere Gehälter, da bekommt man nur schwer gute Leute, weil keine langfristige Zukunftsplanung möglich ist", so ein langjähriger Mitarbeiter. Nicht zuletzt deshalb werde sogar versucht, über einen externen Personalrecruiter Bewerber zu finden. Unruhe stiftet eine kleine Gruppe von Tyrolean-Mitarbeitern innerhalb des Betriebsrates der AUA, weshalb dieser seine Auflösung beschlossen hat, wie Austrian Wings exklusiv berichtet.

Beim Flughafenfest Innsbruck am 26. Oktober sind Christian Schöpf und Georg Huemer für Austrian Wings vor Ort. Ihre spannende und interessante Fotoreportage kann hier eingesehen werden.

Foto: Christian Schöpf
Foto: Christian Schöpf

AUA-Chef Kay Kratky bestätigt offiziell, was schon seit einigen Tagen hinter vorgehaltener Hand kolportiert wurde: Aus Kostengründen wird die Beschaffung der neuen Uniformen bis auf Weiteres ausgesetzt.

Der israelische Flagcarrier EL AL und der US-Flugzeughersteller Boeing haben bekannt gegeben, dass EL AL bis zu neun Boeing 787 Dreamliner beschaffen will.

Foto: Rene Posch
Foto: Rene Posch

Der 31. Oktober ist ein historischer Tag in der Geschichte der AUA: Die Lufthansa-Tochter nimmt in Wien ihren ersten Embraer E-195 in Empfang und läutete damit das Ende der Fokker-Ära ein.

Allerdings gibt es auch Negatives zu berichten: Am gleichen Tag stürzt über dem Sinai ein A321 der MetroJet mit 224 Menschen an Bord ab. Wenig später wird klar, dass islamistische Terroristen diese Menschen, darunter über 20 Kinder und ein erst 10 Monate altes Baby auf dem Gewissen haben.

Die Unglücksmaschine in Salzburg - Foto: Christian Schöpf
Die Unglücksmaschine in Salzburg - Foto: Christian Schöpf

November

Ein voller Erfolg ist die Modellbaumesse in der Messe Wien für die Veranstalter. Auch aviatische Themen sind wieder stark vertreten.

Modellbaumesse 2015 Foto Huber Austrian Wings Media Crew IPMS Austria First Austrian Dakota Club DC-3

Eine unabhängige wissenschaftliche Studie weist nach, dass die Auswirkungen von Fluglärm minimal sind uns straft schaumschlagene selbsternannte Fluglärmopfer weitab jedes Airports damit Lügen.

Gute Nachrichten: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Fluglärm kaum gesundheitsschädliche Auswirkungen hat.
Gute Nachrichten: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Fluglärm kaum gesundheitsschädliche Auswirkungen hat.

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot gibt bekannt, rund 6.000 von der Transaero-Pleite betroffene Airlinemitarbeiter aufnehmen zu wollen. Beim Absturz einer nicht mehr für den Flugbetrieb zugelassenen Antonov An-12 im Südsudan sterben zahlreiche Menschen. Der ÖAMTC erhält seitens der Behörden die Betriebsgenehmigung für den geplanten neuen Christophorus 9 Stützpunkt. Das im Bau befindliche Gebäude beherbergt auch die neue ÖAMTC-Zentrale und liegt inmitten eines Betriebsgebietes neben der Südostangente. Somit kann der Notarzthelikopter von diesem zentral gelegenen Punkt aus alle möglichen Einsatzorte rasch erreichen und weiters wird die Lärmbelästigung für Anrainer minimiert.

InterSky ist am Ende - lange hatte sich die nahende Pleite abgezeichnet und ebenso lang hatte die Geschäftsführung die Situation nach außen hin schöngeredet. Die Flugzeuge werden nach Maastricht überstellt, auf Druck der Leasinggeber.

InterSky ATR72-600 OE-LIB_1 Foto PA Austrian Wings Media Crew

Nach dem durch eine Bombe verursachten Absturz eines russischen Airbus A321 über der Halbinsel Sinai werden schwere Vorwürfe gegen das Sicherheitspersonal am Flughafen Sharm el Sheikh laut. Auch gegenüber Austrian Wings erzählen Betroffene von ihren Erfahrungen. Der Flugring Austria auf dem Flugplatz Wiener Neustadt West unterstützt das Kinderhospiz Netz. Ein Fotobericht.

Eurowings Erstlandung winkender Pilot Foto Huber Austrian Wings Media Crew DSC_0261

Der offizielle Eurowings-Erstflug landet auf dem Flughafen Wien Schwechat. Lufthansa läutet damit eine neue ära des Flugverkehrs ein, und auf dem Flughafen Linz findet eine Notfallübung statt.

Hatten NIKI und Air Berlin nach Bekanntgabe der Verringerung des Sitzabstandes bei Konkurrent AUA noch erklärt, bei ihnen sei der Sitzabstand größer, müssen die beiden Carrier nun zurückrudern, nachdem Sitzhersteller Recaro sich zu Wort gemeldet hat. KLM beginnt mit der Ausflottung ihrer Boeing 747 Combi und Air Serbia (vormals JAT) kündigt an, ab dem kommenden Jahr nach New York fliegen zu wollen.

In ihrer technishen Basis auf dem Flughafen Wien tauft die AUA ihren ersten Embraer E-195 mit Slivovitz und Tschuschen und NIKI stellt aufgrund des zu hohen (Terror-) Risikos seine Flüge nach Sharm el Sheikh ein. Ein Sichtschutz auf dem Flughafen Wien verärgert die Fotografen. Der Airport will gemeinsam mit der Exekutive eine Lösung im Sinne der Spotter finden. Die Vereinigung Cockpit meidet Fluglinien, die ihrer Meinung nach Sozialdumping betreiben.

In einer Punktlandung gehen wir der Frage nach, ob Europa(s Fluglinien) angesichts der Terrorgefahr durch Teile des Islams von Israel lernen sollten.

Flughafenpolizei Symbolbild Sujetbild Foto Huber Austrian Wings Media Crew_008

In einem Interview mit Austrian Wings bestreitet T. H. Schröder von Ryanair "Zero Hour Contracts" und "Pay2Fly"-Verträge bei seiner Airline. Postwendend widerspricht die Vereingiung Cockpit und erklärt, dass diese Methoden "Programm bei Ryanair" seien. Kay Kratky als Aufräumer bei der AUA? Eine interessante Theorie ...

In einer Umfrage fordert die Mehrheit der Teilnehmer, dass das Mitführen von Defibrillatoren an Bord von Verkehrsflugzeugen in Europa Pflicht werden sollte - so wie es in den USA schon seit Jahren der Fall ist.

Die AUA gibt bekannt, ihre Fokker-Flotte an einen australischen Betreiber verkauft zu haben, und die Gewerkschaft will ihren Kampf gegen Lohndumping verstärken.

Das Dialogforum feiert sein 10-jähriges Bestehen. Es ist ein Garant für konstruktiven Dialog zwischen von Fluglärm betroffenen Anrainern und der Luftverkehrswirtschaft. Dialog statt destruktiver Polterei ist Programm.

Die Airbus-Werke in Hamburg sind immer für einen Spotterbesuch gut, wie die Reportage von Ingrid Muhr zeigt.

Landung des zweiten Eurowings Airbus A330-202, ehemals Qatar Airways, noch mit Kennung A7-AFP, am nächsten Tag neue Kennung D-AXGB - Foto: Ingrid Muhr
Landung des zweiten Eurowings Airbus A330-202, ehemals Qatar Airways, noch mit Kennung A7-AFP, am nächsten Tag neue Kennung D-AXGB - Foto: Ingrid Muhr

In Fischamend findet ein Vortrag zur Buchneuerscheinung "Treher - einer der Jagdflieger werden sollte" statt, und auf dem Flugplatz Wiener Neustadt Ost sorgt ein Sturm für Verwüstungen.

Buchautor Rudi Ster mit einem Portraitfoto von Hans-Rüdiger Treher.
Buchautor Rudi Ster mit einem Portraitfoto von Hans-Rüdiger Treher.

Dezember

Vor fast einem Jahr stürzte ein A320 der AirAsia ab - alle 162 Menschen an Bord starben. Nun ist es amtlich, was Fachleute schon kurz nach dem Unglück vermutet hatten: Unprofessionelles Handeln der beiden Männer im Cockpit hat den Absturz verschuldet. Wieder einmal zeigt sich, wie wichtig hervorragend geschulte Crews sind - denn die Crew, die beim Unglücksflug völlig versagt hat, verfügte beispielsweise nicht über ein "Upset Recovery Training". Eine solche Ausbildung ist zwar gesetzlich nicht vorgeschrieben, wird von Qualitätsairlines aber dennoch durchgeführt.

Das Wrack der Unglücksmaschine wird gehoben - Foto: NTSC
Das Wrack der Unglücksmaschine wird gehoben - Foto: NTSC

Cargolux kündigt an, im kommenden Jahr 100 neue Piloten einstellen zu wollen.

Um Fluglärm weiter zu reduzieren, stattet Condor ihre gesamte A320/321-Flotte mit speziellen Vortex-Generatoren aus.

Auf dem Flughafen Wien landet dieerste mit den myAustrian-Farben versehene Boeing 767-300ER der Austrian Airlines - kurz darauf gibt der österreichische Flagcarrier bekannt, Havanna ins Streckennetz aufnehmen zu wollen.

Als erstes Langstreckenflugzeug der AUA erhielt die OE-LAY, eine ehemalige Lauda Air 767, die MyAustrian-Farben - dank freundlicher Unterstützung von Austrian Airlines konnten wir das Flugzeug bei der Ankunft direkt am Vorfeld fotografieren.
Als erstes Langstreckenflugzeug der AUA erhielt die OE-LAY, eine ehemalige Lauda Air 767, die MyAustrian-Farben - dank freundlicher Unterstützung von Austrian Airlines konnten wir das Flugzeug bei der Ankunft direkt am Vorfeld fotografieren.

Unser Schweizer Korrespondent Andy Herzog besucht den Flughafen Istanbul und lädt unsere Leser ein, ihn auf seiner Fotoreise zu begleiten.

Ein mutmaßlicher offenbar islamistischer Möchtegern-Terrorist, versucht auf einem Lufthansa-Flug von Frankurt nach Belgrad auf Reiseflughöhe eine Türe zu öffnen. Der Mann wird überwältigt, gefesselt und nach der Landung der serbischen Exekutive übergeben. Die russische Fluggesellschaft MetroJet stellt den Betrieb ein, kündigt aber ihre Absicht an, die Flüge im Sommer 2016 wieder aufzunehmen.

Metrojet Airbus A321 EI-FBH Foto Huber Austrian Wings Media Crew

Boeing feiert den Rollout der ersten 737 MAX und die Schweizer Pilotenvertretung Aeropers weist anlässlich des bereits erwähnten AirAsia-Absturzes eindringlich darauf hin, dass auch moderne Flugzeuge hervorragend qualifizierte Piloten benötigen.

Die erste 737 MAX - Foto: Royal S. King
Die erste 737 MAX - Foto: Royal S. King

EasyJet feiert die Aufnahme neuer Strecken ab Wien und dasBundesheer hat eine vierte Hercules beschafft.

Symbolbild Sujetbild C-130 Hercules Foto Huber Austrian Wings Media Crew

In Wien trifft die zweite in myAustrian-Farben lackierte Boeing 767 der AUA ein, die OE-LAT.

Der Flughafen Salzburg feiert 20 Jahre Russen-Charter und die Crews von Christophorus 2 dürfen sich über neue Helme freuen.

Während EL AL bekannt gibt, ihre ersten beiden Dreamliner 2017 zu erhalten, verlautbart Jet2.com die Bestellung weiterer Boeing 737-800.

Die 15-jährige Tanja startet eine Charity-Aktion zugunsten von syrischen Flüchtlingskindern.

Gabriel Viennaflight DOB Charity Team - Foto: Huber / Austrian Wings Media Crew

Emirates gibt bekannt, künftig auch den FlughafenPrag mit dem A380 ansteuern zu wollen und nach 50 Jahren Embargo/Sanktionen könnte es bald wieder Direktflüge zwischen den USA und Kuba geben.

Die erste Q400 der AUA hat die neuen Farben erhalten - Austrian Wings war selbstverständlich bei derAnkunft der Maschine mit dabei.

Ankunft OE-LGK Dash 8 Q400 Wien - Foto: Huber / Austrian Wings Media Crew

EasyJet stockt ihr Angebot ab Salzburg auf und erstmals fliegt ein ÖAMTC-Notarzthubschrauber mehr als 2.000 Einsätze in einem Jahr.

Der leitende Flugrettungsarzt von Christophorus 9, Dr. Herbert Heissenberger, bei der Arbeit.
Der leitende Flugrettungsarzt von Christophorus 9, Dr. Herbert Heissenberger, bei der Arbeit.

In der Punktlandung (Kommentar) "Wien und die Flugzeuge - viel ,Lärm' um nichts" analysiert unser Autor das Verhalten laut polternder selbst ernannter Fluglärmopfer.

Bei einer Explosion auf einem der beiden Istanbuler Flughäfen stirbt ein Mitarbeiter des Bodenpersonals.

Wenige Stunden vor Mitternacht landet am 23. Dezember 2015 die erste Triple Seven der AUA in der neuen myAustrian-Bemalung. Selbstverständlich war Austrian Wings auch hier mit einem mehrköpfigen Fototeam an verschiedenen Positionen vor Ort um dieses Ereignis zu dokumentieren.

myAustrian Boeing 777 OE-LPD Foto Austrian Wings Media Crew

Am 27. Dezember jährt sich der Terroranschlag am Flughafen Wien zum 30. Mal und wir beleuchten die mittlerweile 15-jährige Geschichte der Q400 (Dash 8-400) in den Diensten von Austrian beziehungsweise Tyrolean Airways.

Tyrolean Airways Bombardier Q400 OE-LGF Foto Huber Austrian Wings Media Crew

Dniproavia gibt eine neue Flugverbindung ab Wien bekannt, dieAUA übernimmt eine InterSky-Charterstrecke ab Memmingen undAdria Airways wird im kommenden Sommer Charterflüge ab Klagenfurt anbieten.

Und zum Jahresabschluss möchten wir Ihnen eine stimmungsvolle Aufnahme präsentieren. Das Bild ist das wahrscheinlich letzte, von der OE-LAT in MyAustrian Farben, das noch  2015 aufgenommen wurde und entstand am Nachmittag des 31. Dezember, als die Maschine aus Peking nach Wien zurückkehrte.

MyAustrian AUA Austrian Airlines Boeing 767-300ER OE-LAT Foto Huber Austrian Wings Media Crew_005

Wir von Austrian Wings sind jedenfalls wieder gespannt, was das nationale wie internationale Luftfahrtgeschehen im kommenden Jahr mit sich bringen wird - bei uns erfahren Sie es, wie immer, „erste Reihe fußfrei”.

Prosit Neujahr!

(red / Titelbild: Der erste E-195 der AUA bei der Ankunft - Foto: Austrian Wings Media Crew / Fotos, sofern nicht anders angegeben: Austrian Wings Media Crew)